szmtag

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 06b-2018.

Die Änderungen der EU-Gebäuderichtlinie, die insbesondere TGA-relevante Anforderungen definiert, ist jetzt amtlich. Die Neuerungen bedeuten für Berlin, einen ganzen Aufgabenkatalog innerhalb von nur 20 Monaten anwendungsreif umzusetzen.

Mein Tipp: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 20 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
ANZEIGE
© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
Das perfekte digitale Planungs-Duo

Ein fachgerechtes Gebäude-Aufmaß kann sich zu einer zeitraubenden Angelegenheit entwickeln. Abhilfe schafft hier der Einsatz einer digitalen Lösung mehr...

 
Europa
© sinonimas / iStock / Thinkstock
Änderung der EU-Gebäuderichtlinie veröffentlicht

Am 19. Juni 2018 ist die Richtlinie zur Änderung der seit 2010 gültigen EU-Gebäuderichtlinie im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden. Sie bringt zahlreiche Änderungen im TGA-Bereich. mehr...

 
ANZEIGE
© Primagas
Ihre Stärke? Als erster Bescheid wissen!

Ab sofort ist unser Blog mehrimpulse.de für Sie online. Darin versorgen wir Sie mit aktuellen, professionell aufbereiteten Artikeln rund um die Themen Architektur, Energie und Flüssiggas. Erhalten Sie spannende Einblicke zum Beispiel zur Energie-Innovation des Jahres BioLPG – und gewinnen Sie neue Perspektiven für Ihre Projekte: mehrimpulse.de 

 
Förderung
© Adam Gault / Photodisc / Thinkstock
Staat profitiert von KfW-Förderprogrammen

Die KfW-Förderprogramme für energieeffizientes Bauen und Sanieren führen zu Netto-Mehreinnahmen in den öffentlichen Kassen von bis zu 10,6 Mrd. Euro. Jeder investierte Euro wirkt wie ein Multiplikator und führt zu einer Netto-Entlastung der öffentlichen Kassen um 3,8 bis zu 5,4 Euro. mehr...

 
ANZEIGE
© Hannemann Wassertechnik
Leitfaden für normgerechtes Heizungswasser!

Magnetitpartikel im Heizungswasser bremsen die Pumpenleistung bis zur Blockade; der Hydraulische Abgleich ist nicht möglich, weil die Durchflussmesser nicht ablesbar sind; isolierende Beläge verschlechtern den Wärmeübergang; Korrosion verkürzt die Lebensdauer der Heizungsanlage und zum Beginn der Heizperiode sitzen die Heizkörperventile fest. Das alles muss nicht sein, wenn das Heizungswasser nach dem praxisgerechten Leitfaden von HANNEMANN normgerecht aufbereitet. ist. mehr...

 
Smart Home / Smart Building
© ZVEH
Sonderumfrage zu Smart Living im Wohngebäude

Der ZVEH hat die aktuelle Marktsituation für intelligente Gebäudetechnik im Rahmen einer Sonderumfrage näher zu untersuchen. Die Umfrage, an der 104 elektrohandwerkliche Unternehmen teilgenommen haben, hatte zum Ziel, die eingesetzten Technologien zu identifizieren, die Marktentwicklung zu skizzieren und den Ausbildungsbedarf zu analysieren. mehr...

 
ANZEIGE
© Wago
Ihr Gebäude auf dem Weg in die Cloud – wissen, was geht!

Webinar für Cloud-Einsteiger, am 17. Juli, um 16 Uhr. Die Cloud kann Betreibern und Nutzern von Gebäuden großen Mehrwert bieten, denn mit ihrer Hilfe kann von jedem Standort aus auf Gebäudedaten und cloud-basierte Analysen zurückgegriffen werden. Unser Experte erklärt Ihnen, wie Sie die ersten Schritte zur Cloud erfolgreich meistern. Jetzt kostenlos registrieren!

 
TGAwissenscheck
© iStock / Thinkstock
Testen Sie Ihr Wissen!

Wofür steht „kalorimetrische Bombe“? Ist eine kaskadierende Regenentwässerung von einer höheren auf eine niedrigere Dachfläche über freie Ausläufe zulässig? Welchen freien Abstand müssen endständige Sterilfilter an festen Entnahmestellen zum maximalen Wasserstand mindestens einhalten? Welche Bedeutung hat der Warmhalteverlust bei einer Trinkwasser-Wärmepumpe? Zum TGA Wissens-Check 06-2018

 
ANZEIGE
© Buderus
Heizsysteme mit Zukunft.

Solide. Modular. Vernetzt. Die neuen Heizsysteme von Buderus sind zukunftsweisende Systemlösungen. Der modulare Aufbau mit intelligenten Produktdetails ermöglicht zuku¨nftige Erweiterungen. Die Vernetzung u¨ber das Internet garantiert eine komfortable Bedienung auch aus der Ferne. Egal ob moderne Gas-Brennwertgeräte, innovative Hybridprodukte oder regenerative Wärmepumpen – Buderus bietet immer Heizsysteme mit Zukunft. Mehr erfahren

 
Zahlen
(c) Mehmet Can / iStock / Thinkstock
© Mehmet Can / iStock / Thinkstock
Fast 65 % der neuen Wohngebäude nutzen Erneuerbare

In 64,6 % der im Jahr 2017 fertiggestellten knapp 110.100 neuen Wohngebäude wurden Heizanlagen installiert, die erneuerbare Energien verwenden. In 43,3 % der neuen Wohngebäude waren erneuerbare Energien die primäre Energiequelle. mehr...

 
ANZEIGE
© Geberit
Urinale Preda und Selva vielseitig einsetzbar

Moderne Urinale sind praktisch, platzsparend und ökonomisch. Das zeigt Kochprofi Martin Faulwasser in seinem Café „Kaffeeküche“ im Chamer Rathaus. Im Toilettenbereich setzt er die weißen Urinale von Geberit vor braunen im Shabby-Chic-Stil gestalteten Wänden gekonnt in Szene – Ästhetik pur. Mehr erfahren

 
Arbeitshilfe
© DEPI
DEPI stellt Fördermittelrechner ins Netz

Für Pelletfeuerungen als Wärmequellen stellt der Staat attraktive Fördermittel zur Verfügung. Um die Höhe der Förderung für den Einzelfall festzustellen, bietet das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) nun das Online-Tool „Fördermittelrechner“ für den Weg durch den Förderdschungel an. mehr...

 
© LBS
Immobilien-Preisspiegel für 960 Städte jetzt auch online

Der LBS-Immobilien-Preisspiegel 2018, der ein umfassendes Bild über die Wohnungsmarktsituation in Deutschland gibt, ist ab sofort auch online abrufbar. Es können typische Preise für Eigenheime, Eigentumswohnungen und Bauland in 960 Städten und in über 100 Stadtteilen der 14 größten Städte Deutschlands eingesehen werden. mehr...

 
Regelwerk
Regelwerk-Update für Mai 2018

20 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Gesetze und Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer, listet und verlinkt unser Regelwerk-Update Mai 2018. mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

dena-Leitstudie: Klimaziel muss präzisiert werden
Brandbrief fordert Steueranreiz für Sanierer
Ökologische Risiken durch smarte Haushaltsgeräte
DGNB-Rahmenwerk für klimaneutrale Gebäude
2018: Bauindustrie erwartet Umsatzplus von 6 %

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Karlsruhe,
27. + 28.06.2018
Lübeck
11.12.2018
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Erwin Fidelis Reisch
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.