szmtag
Hier klicken!

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 01a-2019.

Anschaulicher geht es kaum: Die „warming stripes“ des Klimaforschers Ed Hawkins verdeutlichen, wie die Erderwärmung voranschreitet. Eine Gegenmaßnahme wären mehr Wärmepumpen, doch ist das realistisch und kann das Stromsystem einen kräftigen Zubau während einer kalten Dunkelflaute verkraften? Auch reversible Brennstoffzellen bieten sich als Lösung an – gerade haben Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich ein System mit Wirkungsgrad-Rekord in Betrieb genommen und sind sich sicher, dass sie es noch weiter verbessern können.

Meine Empfehlung: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 32 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
ANZEIGE
© N+P Informationssysteme GmbH
Von der Gebäudeausrüstung in den BIM-Prozess

„Einbeziehung der Gebäudeausrüstung in den Planungsprozess“ heißt es am 18. Februar 2019 im Rahmen der Online-Messe BIMuniversity. Ihnen werden im 45-minütigen Webcast BIM-Arbeitsweisen aufgezeigt, welche sich auf Grundlage von Inventor® und Revit® ergeben. Außerdem erfahren Sie, mit welchen Anforderungen Hersteller und Planer konfrontiert werden.
mehr...

 
Klimawandel
© Zukunft Altbau
Temperaturanstieg als Strichcode

Die Erderwärmung anschaulich darstellen – das ist das Ziel der „warming stripes“. Seit Mai 2018 sorgt der Strichcode des englischen Klimaforschers Ed Hawkins international für Aufsehen. Er zeigt auf einer Skala von blau bis rot den Temperaturanstieg über mehr als 130 Jahre an. Jetzt gibt es die Grafik auch für Baden-Württemberg. mehr...

 
ANZEIGE
© inVENTer
Neues Lüftungszeitalter mit inVENTer

inVENTer stellt auf der BAU 2019 eine Vielzahl an innovativen Lösungen für dezentrale Lüftung vor, darunter den modernen WiFi-Regler Connect, das Abluftgerät Aviant mit App-Steuerung und einzigartigem Geruchssensor, den iV-Twin+ als Einraumlüftung mit Schnelleinbau und nicht zuletzt den unsichtbaren Corner-Außenabschluss für iV-Lüftungsgeräte. mehr...

 
Anlagentechnik
© BWP
Prognose für den Wärmepumpenmarkt bis 2050

Der Bundesverband Wärmepumpe hat eine Einschätzung zur Marktentwicklung der Wärmepumpe bis zum Jahr 2050 vorgelegt. Selbst das progressive Szenario mit Berücksichtigung derzeit diskutierter Maßnahmen zur Stärkung des Wärmepumpenmarktes bleibt aber hinter den Zubaupfaden aktueller Studien zur Erreichung der Klimaschutzziele im Gebäudesektor zurück. mehr...

 
Studien
© Andyworks / iStock / Getty Images Plus
Verkraftet das Stromsystem viel mehr Wärmepumpen?

Um bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen, ist eine Option die Elektrifizierung der Heizungen mit Wärmepumpen. Doch Welche Auswirkungen hätte eine Elektrifizierung des Gebäudesektors auf die Börsenstrompreise? Und wie würde sich der Markt in Stunden mit „kalter Dunkelflaute“ verhalten? mehr...

 
ANZEIGE
SBZ Guided Tours - Geführte Rundgänge zur ISH 2019

Die SBZ SANITÄR.HEIZUNG.KLIMA bietet dem SHK-Fachhandwerk  auf der ISH 2019 geführte Rundgänge zu den Innovationen der Sanitär- und Heizungsbranche. Vom 11.-15. März werden Sie von kompetenten Guides zu Messeständen ausgewählter Hersteller geführt.
Jetzt kostenlos anmelden.

 
Förderung
© alfexe / iStock / Getty Images Plus
Neue Förderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft

Um Unternehmen Investitionen in energieeffiziente Prozesse zu erleichtern, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Förderprogramme in diesem Bereich neu ausgerichtet. Statt wie bisher die Fördergegenstände auf verschiedene Programme mit unterschiedlichen Voraussetzungen aufzuteilen, gibt es nun ein einfacheres Modell für vier Modulen. . mehr...

 
Forschung
Ludger Blum neben einer reversiblen Hochtemperatur-Brennstoffzelle am Institut für Energie- und Klimaforschung (IEK-3). (Quelle: Forschungszentrum Jülich / R.-U. Limbach)
© Forschungszentrum Jülich / R.-U. Limbach
Wirkungsgrad-Rekord für reversible Brennstoffzelle

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich haben ein hochgradig effizientes Brennstoffzellen-System in Betrieb genommen, das einen elektrischen Wirkungsgrad im Wasserstoffbetrieb von über 60 % erzielt. Und die neu entwickelten reversiblen Hochtemperatur-Brennstoffzellen lassen sich auch für die Herstellung von Wasserstoff durch Elektrolyse nutzen. mehr...

 
Regelwerk
© Ulf Wittrock / iStock / Getty Images Plus
Regelwerk-Update für Dezember 2018

28 Hinweise auf neue bzw. aktualisierte Gesetze und Normen, Richtlinien, Merk- und Arbeitsblätter mit hoher Relevanz für TGA-Planer, listet und verlinkt unser Regelwerk-Update Dezember 2018. mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

Heizöl und Erdgas soll für billigeren Strom teurer werden
Das GEG muss noch einige Hürden nehmen
Effizienz von 20 Solarspeichersystemen verglichen
Resturlaub verfällt nicht mehr automatisch
Ergänzende Gutachten sind unzulässig!

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Offenburg,
14. + 15.02.2019
Nürnberg,
20. + 21.02.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.