szmtag

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 01b-2019.

Auch bei der 39. Sitzung des GroKo-Bundeskabinetts am 30. Januar 2019 stand kein Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz auf der Agenda, dafür formiert sich die Kritik am GEG-Straßenbahn-Entwurf.

Auch die Wärmepumpenabsatzstatistik 2018 zeigt, dass Berlin zügig mehr tun muss, damit die Klimaschutzziele für den Gebäudesektor noch erreichbar bleiben.

Meine Empfehlung: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 33 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
ANZEIGE
© NürnbergMesse / Heiko Stahl
FeuerTrutz Brandschutzkongress: 20. - 21. Februar 2019 in Nürnberg

Der FeuerTrutz Brandschutzkongress und die begleitende Fachmesse bilden Europas größte Fachveranstaltung für den vorbeugenden Brandschutz. Am 20.- 21.02. referieren Fachleute über aktuelle Fragestellungen zu dem Thema „Schutzziel Brandschutz: Konzepte und Lösungen für Standard- und Sonderbauten", u.a. zu Abweichungen von technischen Regelwerken oder erläutern Lösungen anhand von Best-Practice Beispielen. Mehr … 

 
Gebäudeenergiegesetz
© Spiderstock / E+/ gettyimages
Deneff: GEG-Entwurf von Grund auf überarbeiten

Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz (Deneff) empfiehlt in einer Stellungnahme, den Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) von Grund auf zu überarbeiten oder zurückziehen, da er ansonsten der Energiewende im Gebäudesektor schade. Statt einer Vereinfachung drohe ein Bürokratiezuwachs, der neue Rechtsunsicherheiten schaffe. mehr...

 
© ewg3D / E+ / gettyimages
Experten legen Manifest zum GEG vor

Experten der Gebäude- und Energietechnik haben ein Manifest zur aktuellen Debatte über den Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) vorgelegt. Sie fordern, dass das GEG deutlich vereinfacht werden muss und eine transparente Bestimmung der Bezugsgrößen – nicht nur auf dem Papier, sondern in der Realität. mehr...

 
ANZEIGE
© Hottgenroth Software GmbH & Co. KG
Die Trends von morgen mit Software von heute: ETU-Simulation

Bereits seit längerem bietet Hottgenroth/ETU Simulations-Programme an, die PV, Solarthermie, Wärmepumpen, BHKWs, Kühllasten, Heizlasten u.v.m. simulieren. mehr...

 
Anlagentechnik
© BWP
2018: 8 % mehr Heizungswärmepumpen verkauft

84.000 Heizungswärmepumpen hat die Branche 2018 verkauft und damit den Absatz gegenüber dem Vorjahr um 8 % gesteigert. Für die Marktakteure ist das ein Erfolg, für die Wärmewende allerdings ein verlorenes Jahr. Hohe Strompreise hemmen die für die Klimaziele erforderliche Marktentwicklung. mehr...

 
ANZEIGE
© Messe Frankfurt
Lost in Cyberspace? Vernetzung und Datensicherheit

Die Vernetzung von Technologien ist die große Herausforderung. Stichwort: IT- Sicherheit. Auch sind Haftungsfragen und Fernüberwachung Themen der Branche. Vom 12. – 13.3.2019 hören Sie auf dem Intersec Forum, Konferenz für vernetze Sicherheitstechnik, aktuelle Expertenvorträge (parallel zur ISH).
Mehr lesen...

 
Smart Home / Smart Building
© IGT
Tutorials zur Gebäudeautomation und Smart Buildings

Im Umfeld der Gebäudeautomation bzw. Smart Buildings sind Technologien wie KNX, LON, DALI, M-Bus sowie DDC- oder Smart-Home-Controller im Einsatz. An der TH Rosenheim wurden dazu Tutorials entwickelt und kostenlos als PDF-Downloads veröffentlicht. mehr...

 
TGAwissenscheck
© konstantynov / iStock / Getty Images Plus
Testen Sie Ihr Wissen!

Wie verändert sich die Leistungsaufnahme eines ungeregelten Ventilators durch die Beladung des Filters? Zwei unterschiedlich gedämmte aber sonst gleiche Gebäude: In welchem ist die berechnete Jahresarbeitszahl einer L/W-Wärmepumpe höher? Für welchen konventionellen Energieträger existiert die höchste installierte elektrische Erzeugungsleistung? Was kostet Wärmepumpenstrom? Zum TGA Wissens-Check 01-2019

 
ANZEIGE
SBZ Guided Tours - Geführte Rundgänge zur ISH 2019

Die SBZ SANITÄR.HEIZUNG.KLIMA bietet dem SHK-Fachhandwerk  auf der ISH 2019 geführte Rundgänge zu den Innovationen der Sanitär- und Heizungsbranche. Vom 11.-15. März werden Sie von kompetenten Guides zu Messeständen ausgewählter Hersteller geführt.
Jetzt kostenlos anmelden.

 
TGA-Plus
© NürnbergMesse / Heiko Stahl
Gratis-Ticket für die FeuerTrutz 2019

Die FeuerTRUTZ macht das Messezentrum Nürnberg am 20. und 21. Februar 2019 wieder zum Treffpunkt für Brandschutzexperten. Über 300 Aussteller zeigen Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung. TGA-Leser erhalten hier ihre Eintrittskarte kostenlos: mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

Temperaturanstieg als Strichcode
Verkraftet das Stromsystem viel mehr Wärmepumpen?
Prognose für den Wärmepumpenmarkt bis 2050
Wirkungsgrad-Rekord für reversible Brennstoffzelle
Effizienz von 20 Solarspeichersystemen verglichen

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Offenburg,
14. + 15.02.2019
Nürnberg,
20. + 21.02.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.