szmtag

Herzlich willkommen
zum TGAnewsletter 07b-2019 aus besonderem Anlass:

Welche Konsequenzen und Alternativen ergeben sich aus dem EuGH-Urteil, das gestern die verbindlichen Honorare der HOAI für die Planungsleistungen von Architekten und Ingenieuren als Verstoß gegen das EU-Recht eingeordnet hat?

Meine Empfehlung: Werden Sie jetzt PREMIUM-Mitglied! Ihre Vorteile: Zugriff auf TGA als E-Paper und auf 33 fachübergreifende Editionen.

Sie interessieren sich für Werbung?
sandra.bayer@gentner.de

Sie benötigen unsere Mediadaten?
Bitte hier klicken…

Ihr Jochen Vorländer
Chefredakteur
HOAI
© Astrid860 / iStock / Getty Images Plus
Nach dem HOAI-Urteil: Konsequenzen und Alternativen

Mit dem EuGH-Urteil vom 04. Juli 2019 ist als erste Konsequenz ab sofort die Pflicht zur Einhaltung der Mindest- und Höchstsätze der HOAI nicht mehr gerichtlich durchsetzbar. Die Planerordanisationen fordern nun eine tragfähige Lösung zum weitgehenden Erhalt der HOAI im Interesse der Auftraggeber und Auftragnehmer. mehr...

 
Rückschau
Beliebte Artikel der letzten TGA-Newsletter

HOAI: EuGH kippt Mindest- und Höchstgebühren
Broschüre: Fachgerechte Kupferrohr-Installation
Bauen: KfW soll Graue-Energie-Reduktion fördern
GEG-Kritik: Nullrunde, ökonomischer Irrsinn
Plausibilitätsprüfung von Rohrnetzberechnungen
2. GEG-Entwurf geht in Länder- und Verbändeanhörung

 
Hier ist TGA Fachplaner Medienpartner
Nürnberg,
22. + 23.10.2019
Köln,
04. + 05.12.2019
© Winterling / iStock / Thinkstock
Bei uns geht nichts verloren
Haben Sie einen TGA-Newsletter verpasst oder unseren Service erst später abonniert? In unserem Archiv können Sie alle früheren Ausgaben noch einmal aufrufen.
Archiv aufrufen...
IMPRESSUM
Alfons W. Gentner Verlag GmbH & Co. KG
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Postfach 10 17 42, 70015 Stuttgart
Telefon: (07 11) 63 67 2-0
Telefax: (07 11) 63 67 27 47
E-Mail: gentner@gentner.de

Geschäftsführer: Erwin Fidelis Reisch, Armin Gross, Robert Reisch
Registernummer: HRA 3546 Amtsgericht Stuttgart, HRB 2558 Amtsgericht Stuttgart
USt.IdNr. gemäß § 27 a UStG: DE 14 75 10 257
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Jochen Vorländer
Gebrauchsnamen: Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen und dgl. in diesem Newsletter berechtigt nicht zu der Annahme, dass solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden dürfen; oft handelt es sich um gesetzlich geschützte eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind.
NEWSLETTER ABBESTELLEN

Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr bekommen?
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.