TGA ISH-Nachlese

TGA Ausgabe 06-2007
Kampmann

WL mit Verdunstungskühlung

Kampmann: Installiertes Lüftungsgerät Indoor 400 WRG.

Das „Klimasystem“ Indoor 400 WRG für Volumenströme bis 400 m3/h von Kampmann kann durch eine indirekte Verdunstungskühlung auch bei Außentemperaturen über 30 °C die Zuluft um ca. 12 K abkühlen. Der Vorgang läuft in zwei getrennten Luftströmen ohne Zugabe von zusätzlicher Feuchtigkeit im Primärluftstrom ab. Nur im Prozessluftstrom findet auf der hydrophilen Schicht des Wärmeübertragers eine Wasserverdunstung statt (siehe auch TGA 4-2006, Seite 62). Die absolute Feuchte der Außen-/Zuluft wird nicht verändert. In der Übergangszeit und im Winter erfolgt die Umschaltung auf Wärmerückgewinnung mit einem Wärmerückgewinnungsgrad von ca. 80 %. Optional ist ein (Nach-) Heizregister. Die Vorgaben der VDI-Richtlinie 6022 (Hygienebaumusterprüfung) sind durch ein unabhängiges Labor zertifiziert. Die Geräte werden anschlussfertig geliefert und benötigen lediglich die Anbindung an das bauseitige Wasser- und Lüftungssystem.

Kampmann
49811 Lingen (Ems)
Telefon (05 91) 7 10 80
info@kampmann.de
http://www.kampmann.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Kampmann (67%) › Hygienebaumusterprüfung (51%) › Primärluftstrom (43%)

Weitere Links zum Thema: