TGA ISH-Nachlese

TGA Ausgabe 07-2007
Swegon

Decken-Induktionsgerät

Abb 1
Swegon: Decken-Induktionsgerät zur freihängenden Installation Parasol EX.

Parasol EX von Swegon ist ein Decken-Induktionsgerät zur freihängenden Installation. Wie die seit 2005 eingeführten Parasol-Komfort-Module zur integrierten Zwischendeckenmontage basiert die freihängende Ausführung auf einer 4-Wege-Luftverteilung und „Anti-Draught-Control II“. ­Parasol EX ist in drei Varianten erhältlich: Für Zuluft, für Zuluft und Kühlung sowie für Zuluft, Kühlung und Heizung. Das Gerät ermöglicht einen Primärluftstrom von bis zu 180 m3/h und gewährleistet eine wasserseitige Kühlleistung von etwa 1 kW und eine wasserseitige Heizleistung von bis zu 2 kW. Die Abmessungen betragen 690 × 690 mm bzw. 1290 × 690 mm bei einer Höhe von 230 mm. Verstellbare Düsen und vier unabhängig voneinander einstellbare Seiten erlauben die individuelle Versorgung einzelner Raumbereiche.

Die neuen Düsen- und Perforationsauslässe der „Swegon Ceiling Collection“ sollen vor allem durch ihre Leistungsstärke und durch die zum Patent angemeldete Öffnungsfunktion „Quick Access“ zur leichten Montage, Einregulierung und Wartung beeindrucken. Passend für abgehängte und feste Zwischendecken sind auch Minimal-Bauhöhen lieferbar. Der Auslass Colibri ist mit kleinen Düsen in quadratischer und kreisförmiger Anordnung erhältlich. Leicht verstellbar bieten sie eine hohe Flexibilität bei der Luftverteilung ohne Rückwirkungen auf Luftstrom, Druckabfall und Schallpegel. Der Zuluftauslass ist für hohe Untertemperaturen geeignet. Eagle ist ein quadratischer Deckenauslass mit einer speziellen Düse, die starke Kühleffekte und variable Volumenströme ohne Zugerscheinungen ermöglicht. Wie Colibri ist er für Raumhöhen von bis zu 5 m geeignet. Hawk schließt bündig mit der Decke ab. Seine Perforation ermöglicht große Volumenströme ohne Geräuschentwicklung. Bei Lockzone führt die besondere Form der Perforation zu einer Rotation der Zuluft und zur Induktion der Raumluft. Dadurch kann Zuluft mit hoher Untertemperatur eingebracht werden.

„Swegon Hotel“ ist ein Komplettpaket für Lüftung, Heizung und Kühlung, das auf die Bedürfnisse von Hotelzimmern, Konferenzräumen, Bars und Restaurants abgestimmt ist. Swegon erweitert damit sein Systemlösungsprogramm, das bereits für öffentliche Gebäude, Büros, Einzelhandel und Fabriken angeboten wird. Ein besonderes Merkmal von „Swegon Hotel“ ist, dass sich in den Hotelzimmern trotz individueller Raumregelung keine Ventilatoren, Motore oder Filter befinden. Ein Lüftungsgerät (Gold) versorgt in der Zwischendecke des Vorraums installierte Induktionsmodule (Primo oder Parasol). Raumtemperatur und Zuluftvolumenstrom können über die Schlüsselkarte, von der Rezeption aus, über das Gebäudeleitsystem oder manuell im Zimmer reguliert werden.

Swegon

59439 Holzwickede

Telefon (0 23 01) 9 46 60

info@swegon.de

http://www.swegon.com

  • Paketlösung Swegon Hotel.
  • Swegon: Colibri, Eagle, Hawk, Lockzone und Quick Access.
Swegon
Swegon
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Lockzone (48%) › Deckeninduktionsgerät (45%) › Zuluft (37%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken