TGA Panorama

TGA Ausgabe 08-2008
Keep Cool II

Strombedarf für Klimatisierung senken

Abb. 1
Typische Primärenergiekennwerte von Bürogebäuden [IWU] mit unterschiedlichen Standards zeigen ein beträchtliches Einsparpotenzial.

Im Frühjahr hat IZES (Institut für ZukunftsEnergieSysteme) die Leitung für das Projekt „Keep Cool II“ übernommen. Es soll die energetische Optimierung von Nutzgebäuden, besonders durch die Senkung des Klimatisierungsbedarfs, fördern.

In den letzten Jahrzehnten erhielt die Kühlung bzw. Klimatisierung von Dienstleistungsgebäuden einen neuen Stellenwert. Aus einem in heißen Gegenden gebräuchlichen Luxusgut wurde ein Allgemeingut – auch in gemäßigten oder gar kühlen Lagen. Hierfür ist einerseits der steigende Anteil von Elektrogeräten verantwortlich, die sich als interne Wärmequelle nicht abstellen lassen. Zusätzlich wird der...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken