TGA Software und Internet

TGA Ausgabe 12-2008
Valentin

Zusatzmodul Solare Nahwärme

Abb. 4
Valentin: T*SOL ­Expert wurde mit einem Zusatzmodul Solare Nahwärme erweitert.

Die Expertenvariante des dynamischen Simulationsprogramms T*SOL Expert kann in der aktuellen Version 4.5 nun für ein Nahwärmenetz die wichtigsten Systemvarianten bezüglich Netzstruktur, Verbrauchersystem in den angeschlossenen Gebäuden und der Integration des Solarsystems abbilden. In dem Modul Solare Nahwärme sind bis zu sechs Kollektorfelder definierbar, die wiederum über ein frei definierbares Solarnetz mit der Energiezentrale verbunden werden. Die Energiezentrale besteht aus einem Pufferspeicher und der Kesselanlage in drei Varianten: einem bivalenten Pufferspeicher mit integriertem Nachheizelement als Kesselpuffer, einem monovalenten Pufferspeicher mit serieller Kesseleinbindung und einem monovalenten Pufferspeicher mit nachgeschaltetem Kesselpufferspeicher. Über ein frei definierbares Nahwärmenetz kann die Energiezentrale mit bis zu sechs Hausübergabesta­tionen in Basisvarianten als Durchflusssystem für Wohnungsübergabesta­tionen, als Speicherladesystem und als Speicherladesystem mit Rückkühlung und thermischer Desinfektion verbunden werden.

http://www.valentin.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: