TGA Vorschau

TGA Ausgabe 05-2009
Energietechnik

Rechnen mit der Energiespar-Matrix

Abb. 1
Amortisationsprognose für Maßnahmen an einem Einfamilienhaus aus dem Bestand (Baujahr 1963): Die Grafik zeigt, dass die Kombination aus einer Erneuerung der Heiztechnik und Wärmedämmmaßnahmen an der Gebäudehülle überproportionale Einspar- (und Amortisations-)Effekte erzielt.

Die Senkung des Heizenergieverbrauchs ist eine der dringendsten Herausforderungen unserer Zeit. Doch welche Strategie ist die Beste? Eine Optimierung der thermischen Gebäudehülle oder Investitionen in die Anlagentechnik – und wenn, dann in welche? Ein Forschungsprojekt der Hochschule Bremerhaven mit Unterstützung des Heizungsherstellers Brötje ist diesen Fragen nachgegangen und hat dazu ein neues Berechnungswerkzeug entwickelt. Denn nicht nur die Heizenergie muss effizienter genutzt werden, auch die Geldmittel für Energiesparmaßnahmen sollten den bestmöglichen „Wirkungsgrad“ erzielen.

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken