TGA Regelwerk erklärt

TGA Ausgabe 04-2013
VDI 3802 Blatt 1 (Entwurf)

Richtlinie zu RLT-Anlagen in Fertigungsstätten überarbeitet

Abb. 1 Bereichsweise Verdrängungsströmung (Quelle: Trogisch )
Abb. 1 Bereichsweise Verdrängungsströmung

Raumlufttechnische Anlagen in Fertigungsstätten haben drei wichtige Auf­gaben: Das Personal wirksam vor der Einwirkung von Gefahrstoffen und be­lästigenden Stoffen (luftfremde Stoffe) zu schützen, thermisch zuträgliche Um­gebungsbedingungen einzuhalten und produktionsbedingte Anforderungen an das thermische Umfeld sicherzustellen. Zurzeit wird die entsprechende VDI-Richtlinie 3802 Blatt 1 überarbeitet und liegt bis zum 31. Juli 2013 der Fachöffentlichkeit als Richtlinien-Entwurf zur Stellungnahme vor.

Die seit 1998 gültige VDI 3802 [1] bedurfte sowohl im Zusammenhang mit neueren Erkenntnissen als auch in Bezug auf die VDI 2262 [2] einer Überarbeitung. Der im Februar 2013 vorgelegte Richtlinienentwurf VDI 3802 Blatt 1 [3] (64 Seiten) gilt für lufttechnische Anlagen in Fertigungsstätten. Der Entwurf behandelt Zu- und Abluftanlagen und berücksichtigt Erfassungseinrichtungen. Die normativen...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote