TGA Panorama

TGA Ausgabe 03-2016
SHK Essen vom 9. bis 12. März 2016 in Essen

Hier sammeln Sie neue Ideen

Vom 9. bis 12. März 2016 bieten auf der SHK Essen – Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und Erneuerbare Energien – über 560 Aussteller aus 15 Ländern einen Marktüberblick über technische Neuentwicklungen sowie bewährte Produkte und ihre Anwendungen. TGA Fachplaner präsentiert auf den folgenden Seiten einige der Neuheiten in einer Kurzübersicht zur Inspiration für Ihre Messeplanung.

Die SHK Essen ist bereits seit 50 Jahren ein fester Termin in der Branche. Premiere feiern im Jubiläumsjahr auf der nationalen Fachmesse rund um Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien die Ausstellungsbereiche Energiewirtschaft, Kältetechnik sowie Ver- und Entsorgungstechnik.

Generationengerechte Badarchitektur gehört erneut zu den Top-Themen. Die Aussteller geben in den Hallen 5, 6 sowie 8, 9, 10, 11 und 12 einen Überblick über Trends, Produkte und Designs bei Bad, Waschraum, WC, Armaturen und Ausstattungsgegenständen. Weiteres wichtiges Thema der Sanitärindustrie ist die Trinkwasserhygiene. In den Hallen 1, 2 und 3 wird die Energie- und Gebäudetechnik fokussiert. Eine große Rolle spielen dabei digitale Weiterentwicklungen: Apps, Steuerungen per Touchscreen und Smart Metering sorgen für individuelles und energiesparendes Gebäudemanagement. Mit der weiteren Fokussierung auf den Bereich Kälte ergänzt die SHK Essen die bereits präsente Klimatechnik. Rund 70 Aussteller stellen Lösungen für Klima-, Kälte- und Lüftungsbedarf vor, eine Informations-Sonderfläche für Kältetechnik befindet sich in Halle 2, Stand B14.

Im Treffpunkt Energiewirtschaft stellen Stadtwerke ihre Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Handwerksbetrieben vor. Experten, die im Bereich Ver- und Entsorgung aktiv sind, finden am Gemeinschaftsstand der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach (Galeria, Stand 37) Ansprechpartner für kommunale Ver- und Entsorgungskonzepte.

Zum Rahmenprogramm gehört das Planungsforum (Halle 2.0, Stand B08) mit kompakten Vorträgen. Täglich von 10.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr stehen Referate zur Brennstoffzelle, zu neuen Erdgastechnologien und aktuelle Problemstellungen aus Sanitär- und Lüftungstechnik auf der Agenda. In der Sonderausstellung des Fachverbands SHK NRW werden die Zukunftsthemen Smart Home und Brennstoffzelle abgebildet (Halle 2.0, Stand B07).

Für einen effektiven Messebesuch ist eine gute Vorbereitung wichtig. Bei 560 Ausstellern und rund 72 000 m2 Ausstellungsfläche kann man sonst schnell wichtige Neuheiten verpassen. Wir haben darum nachfolgend in einer Kurzübersicht Produktneuheiten aus den Ankündigungen der Hersteller für Sie zusammengestellt. Mit der ausführlichen Nachberichterstattung starten wir bereits in der nächsten Ausgabe 04-2016.

Die Messe ist bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag bis 16.00 Uhr geöffnet. Eine Eintrittskarte an der Tageskarte kostet 18,00 Euro (Fachschüler und Studenten: 10,50 Euro). Im Vorverkauf sind zusätzlich Kombitickets (22,00 Euro) inklusive Hin- und Rückfahrt in allen Bahnen / Bussen des VRR erhältlich. Das TGA-Team wünscht Ihnen eine schöne und erfolgreiche Messe. Jochen Vorländer

www.shkessen.de

Hansgrohe, 10-A08: Die Rainmaker-Select-Kopfbrausen haben eine Oberfläche aus weißem Glas und verwöhnen mit unterschiedlichen Strahlarten. Sie lassen sich leicht reinigen, indem man erstmals die gesamte Kopfbrause einfach abmontieren kann. Zur weiteren Reinigung kann auch die Strahlscheibe von der Kopfbrause abgenommen werden. www.hansgrohe.com

Viessmann, 3.0-A11: Die Luft/Wasser-Wärmepumpe Vitocal 300-A bie-tet Heizleistungen bis 50 kW, als Kaskade bis zu 250 kW. Die nach der Energieeffizienzkennzeichnung mit A++ eingestufte Luft/Wasser-Wärmepumpe erreicht eine Vorlauftemperatur von bis zu 65 °C, bei der Auslegungsaußentemperatur von – 20 °C sind es 55 °C. www.viessmann.de

Helios, 2.0-A08: EcoVent Verso ist ein dezentrales Lüftungsgerät mit rege-nerativer Wärmerückgewinnung über einen Keramik-Wärmespeicher. Für einen balancierten Lüftungsbetrieb besteht eine Funktionseinheit aus mindestens zwei Geräten. Alternativ zur Inbetriebnahme über das Bedienteil ist dieses per USB-Anschluss an einen Laptop anschließbar. www.heliosventilatoren.de

KSB, 3.0-D13: Bei den wartungsfreien hocheffizienten Zirkulationspumpen der Baureihe Calio-Therm S NC lässt sich die Fördermenge über eine One-Touch-Bedienung und drei Drehzahlstufen anpassen. Drei LEDs geben eine optische Rückmeldung über den Betriebszustand. Der maximale Förderstrom beträgt 0,7 m3/h, die maximale Förderhöhe 1,0 m. www.ksb.com

Fröling, 3.0-C16: Der Scheitholz-Heizkessel S1 Turbo mit den Leistungsgrößen 15 und 20 kW und Füllraum für Halbmeter-Scheite (bis 56 cm) ist jetzt auch mit Pelletsflansch erhältlich. So kann die Pelletseinheit jederzeit nachgerüstet werden. Die vollwertige Scheitholz-Pellets-Kombination Dual compact kommt dann mit einer Stellfläche von ca. 1 m2 aus. www.froeling.com

Viega, 6.0-C20: Das modulare Baukastensystem der Advantix-Duschrinne mit einem nur 5 mm breiten Einlaufspalt besteht aus zwei Grundkörpern mit besandeten Flanschen in fünf Längen, drei Abläufen, Montagefüßen in zwei Höhen, drei Rahmenausführungen und fünf Rosten aus Edelstahl, Glas und zum Befliesen. Die schmalen Grundkörper werden entweder frei im Boden oder direkt an der Wand eingebaut. www.viega.de

Afriso-Euro-Index, 2.0-E13, stellt mit FlowTemp ST ein Durchfluss- und Temperaturmessgerät vor, das auch an niedrig platzierten Wasserarmaturen gut handhabbar ist. Die Messung der Warmwasserleistung von gas- oder elektrisch betriebenen Durchlauferhitzern und die Ermittlung der Leistungseffizienz direkt am Wasserhahn werden damit laut Anbieter revolutioniert. In Trinkwasser-Installationen ist die thermische Desinfektion und die Probenahme nach DIN EN ISO 19 458 durchführbar. Alle Daten werden auf ein BlueLine-Messgerät, Smartphone oder einen Tablet-PC übertragen. www.afriso.de

Pentair Jung Pumpen, 6.0-E10, hat den Unterflurbehälter Baufix 100 für Abwasser, das in Waschküchen oder Kellerräumen unterhalb der Rückstauebene anfällt, grundlegend überarbeitet und bietet neues Erweiterungszubehör, beispielsweise gegen drückendes Grundwasser, an. Die neue Version verfügt über eine höhenverstellbare Abdeckung mit Ablauf und kann mit einer Dichtmanschette an eine bauseitige Dünnbettabdichtung verklebt werden. www.jung-pumpen.de

Elcore, 3.0-A56, hat bei seinem nano-Brennstoffzellen-BHKW Elcore 2400 die Membran und die Systemhydraulik optimiert und die Regelung neu abgestimmt. Es verfügt über einen Gesamtwirkungsgrad von 104 % und erreicht mit einer Wärmeleistung von 700 W und einer elektrischen Leistung von 300 W eine Laufzeit von rund 8000 h/a. www.elcore.com

Oventrop, 3.0-C08: Die Ventiltechnologie Q-Tech ermöglicht die automatische Regelung der Volumenströme in Heizungs- und Kühlanlagen. Sie eignet sich neben der Neuinstallation auch für die Sanierung von Heizungsanlagen. Oventrop-Thermostatventile ab Baujahr 1999 (M30 × 1,5) sind mit Q-Tech kompatibel und lassen sich einfach nachrüsten. www.oventrop.de

Emco Bad, 10-C03: Die Lichtspiegelschrankreihe prime zeichnet sich durch eine umlaufende sowie optional in Lichtstärke und -farbe stufenlos dimmbare LED-Beleuchtung aus. Eine innen liegende Energiebox ermöglicht das Aufladen elektrischer Geräte bei geschlossener Schranktür. Stufenlos verstellbare Glasablagen sowie eine wahlweise verspiegelte oder glasweiße Rückwand runden die Ausstattungsvielfalt ab. www.emco.de

Mepa, 6.0-E48: Mepasirius A und B sind Betätigungsplatten aus Glas für die UP-Spülkästen Sanicontrol A31/E31. Die aufliegend, teileingelassen oder fliesenbündig einsetzbaren Betätigungsplatten sind in Schwarz und Weiß erhältlich. Die filigranen Chromglanz-Tasten sind bei der Ausführung A flach, bei der Ausführung B besitzen sie einen Rundabschluss. www.mepa.de

Ochsner, 3.0-C19: Die Luft/Wasser-Wärmepumpe Air Eagle ist nach Messungen im Wärmepumpen-Testzentrum Buchs mit einem SCOP von 4,5 aktuell die weltweit effizienteste drehzahlgeregelte Serien-Luft/Wasser-Wärmepumpe. Das Modell mit der gesamten Wärmepumpentechnik in der Außeneinheit kombiniert den Splitverdampfer VHS-M mit drehzahlgeregelten Lüftern, einer Hocheffizienz-Abtauung und drehzahlgeregeltem Kompressor. www.ochsner.de

Caleffi, 3.0-B40, stellt als Neu-heit einen kompakten Dirtmag-Schlammabscheider mit magnetischer Wirkung speziell für die Anforderungen bei Wandheizgeräten vor. Wie effektiv Magnetit mit den Dirtmag-Abscheidern aus dem Heizkreislauf separiert wird, demonstriert ein vollfunktionsfähiges Modell am Messestand. www.caleffi.de

Airflow, 2.0-A10: Die Duplex-Flex-Lüftungsgeräte wurden überarbeitet. Durch eine verbesserte thermische Isolierung erhalten sie nun die Einstufung in die Klasse T2 und für die Reduzierung der Wärmebrücken erfolgte der Aufstieg in die Klasse TB1. Vier Modelle decken Nennvolumenströme von 250 bis 4200 m3/h ab. www.airflow.de

Judo, 9.0-A31: Heifi-AIR-Free ist ein Entgasungssystem für große und komplexe Heizungs- und Kühlanlagen, das nach dem Prinzip der dynamischen Vakuum-Entgasung arbeitet. Besonders ist die integrierte Gasmessung. Da-mit erkennt die Anlage, wenn die Entgasung abgeschlossen ist und misst danach im energiesparenden ECO-Modus in einstellbaren Zeitintervallen, ob eine erneute Entgasung erforderlich ist. www.judo.eu

BWT, 6.0-A20: Ist aus korrosionstechnischer und hygienischer Sicht eine Wasseroptimie-rung angebracht, bietet sich die AQA smart Plus im All-in-One-Design auf der Basis einer Simplex-Perlwasseranlage an. Die Mineralstoff-Dosiereinheit zum Schutz vor Korrosion ist im Gerät integriert, Enthärtung und Dosierung erfolgen über eine gemeinsame Steuerung. www.bwt.de

Villeroy & Boch, 10-B08: Die Serie Subway Infinity umfasst Duschböden aus Keramik in vielen verschiedenen Modellen und marktüblichen Größen und dazu individuell geschnittene Größen und Sonderformen. Um eine besonders harmonische Integration der Dusche in die Bodenfläche zu ermöglichen, sind neben den Antirutsch-Farben Weiß Alpin, Ardoise und Taupe jetzt auch ausgewählte Bodenfliesen-Designs verfügbar. www.villeroy-boch.com

Xylem, 3.0-D08, hat die hocheffizienten Flansch-Umwälzpumpen der Baureihen Lowara Ecocirc XL und Ecocirc XL Plus um leistungsstarke Modelle erweitert. Sie erreichen als Einzelpumpe Fördermengen bis 70 m3/h und als Doppelpumpe bis 135 m3/h, die maximale Förderhöhe beträgt 12 m. Sie sind für Heizung, Klima / Kühlung und Trinkwasser im Temperaturbereich von – 10 bis + 110 °C ausgelegt. tga.xylem.com

AEG Haustechnik, 3.0-D28: Die Trinkwasser-Wärmepumpe WPT 300 EL plus ist steckerfertig und verfügt gegenüber den seit 2014 erhältlichen Varianten WPT 220 EL (mit 220-l-Speicher) und WPT 300 EL (mit 300-l-Speicher) über einen integrierten Wärmeübertrager zur Kombination mit einem externen Wärmeerzeuger oder einer solarthermischen Anlage. Sie ist SG-Ready und damit für den gezielten Eigenverbrauch von PV-Strom geeignet. www.aeg-haustechnik.de

heizkurier, 3.0-B08: Die mobilen, trailerbaren Heizanlagen der City-Modellreihe bieten eine Heizleistung zwischen 60 und 150 kW und passen mit 2 m Höhe auch durch niedrige Toreinfahrten, unter flacheren Brücken hindurch und erreichen entlegene Hinterhöfe. So kann mit kurzen Schlauchverbindungen gearbeitet werden. www.heizkurier.de

Wilo, 3.0-D2, präsentiert mit der Umwälzpumpe Stratos Pico-SmartHome, der Zirkulationspumpe Star-Z Nova-SmartHome, der selbstansaugenden Wasserversorgungsanlage FWJ-SmartHome, den Kleinhebeanlagen DrainLift-S und -M sowie der Abwasserhebeanlage RexaLift FIT L ein Smart-Home-fähiges Produktportfolio. www.wilo.de

Wieland, 1.0-B19: Das K65-Hochdruck-Rohrsystem wurde für Kälte- und Klimatechnik-Anwendungen entwickelt. Basierend auf der hochfesten Kupferlegierung K65 eignet sich das System aus K65-Rohren und -Lötfittings für Anwendungen mit Betriebsdrücken bis 120 bar und ist so auch für Hochdruck-Leitungssysteme mit dem Kältemittel CO2 prädestiniert. www.wieland-haustechnik.de

Sanit, 6.0-E37: Bei den Trockenbau-WC-Elementen Ineo Plus 450 ist der Name Programm. 450 steht für eine schmale Baubreite von 45 cm. Neben kompakten Abmessungen erleichtern viele praktische Details den universellen Einsatz, beispielsweise selbsthemmende Füße mit drehbaren Fußplatten. www.sanit.com

Geberit, 6.0-C37, stellt ein neues Urinalsys-tem mit zwei spülrandlosen Urinalkeramiken und unterschiedlichen Betriebsarten vor, das besonders wartungsfreundlich ist und für mehr Hygiene im öffentlichen Sanitärraum sorgt. www.geberit.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Kurzübersicht (19%)

Weitere Links zum Thema: