TGA Infomaterialien

TGA Ausgabe 08-2018
BINE

Optimale Wärmequellen

Die Möglichkeiten, die Energieeffizienz von Wärmepumpenanlagen zu verbessern, sind längst noch nicht ausgeschöpft. Das neue BINE-Projektinfo „Welche Wärmequellen sind optimal für Wärmepumpen“ (06/2018) stellt zwei Ansätze vor. Forscher am Institut ISFH haben ein Konzept entwickelt, mit dem der Flächenbedarf von Erdwärmekollektoren um etwa 50 % verringert werden kann. Und aus dem Institut für Gebäude- und Solartechnik an der Uni Braunschweig stammt ein Informations- und Planungswerkzeug für die frühe Planungsphase. Es unterstützt Planer, aus dem großen Spektrum an Wärmequellen und -übertragern die projektspezifisch optimale Lösung auszuwählen. Die Software (WPSource, verfügbar ab Herbst 2018) beinhaltet eine Bibliothek mit Spezifikationen marktverfügbarer Wärmepumpen und Wärmeübertrager und ermöglicht eine schnelle energetische und ökonomische Bewertung von Anlagenvarianten. www.bine.info

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Erdwärmekollektor (43%) › Anlagenvariante (42%) › Flächenbedarf (40%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner