TGA news

21.12.2011
TWL / Luwoge

Brennstoffzellen-Heizgerät im 3-l-Haus

Guido Gummert, Geschäftsführer von Baxi Innotech, präsentiert das Niedertemperatur-Brennstoffzellen-Heizgerät Gamma 1.0. (Quelle: Baxi Innotech)
Guido Gummert, Geschäftsführer von Baxi Innotech, präsentiert das Niedertemperatur-Brennstoffzellen-Heizgerät Gamma 1.0.
Im Ludwigshafener 3-Liter-Haus kommt ab Januar 2012 die jüngste Generation des Niedertemperatur-Brennstoffzellen-Heizgeräts Gamma 1.0 von Baxi Innotech in einem dreijährigen Feldversuch zum Einsatz. Die Technischen Werke Ludwigshafen am Rhein AG (TWL) und die Luwoge, das Wohnungsunternehmen der BASF, tragen das Projekt gemeinsam.

Positive Erfahrungen mit Beta-Geräten


Das 3-Liter-Haus im Ludwigshafener Brunckviertel wurde im Jahr 2000 mit modernsten Technologien und nach energiesparenden Maßgaben saniert. Seit der Sanierung wird hier mit Brennstoffzellen Strom und Wärme produziert. Bisher kamen die Brennstoffzellen-Heizgeräte Beta 1.5 oder Beta 1.5 Plus von Baxi Innotech zum Einsatz. Die positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre haben die Partner bewogen, den Versuch mit der neusten Generation des Brennstoffzellen-Heizgeräts Gamma fortzusetzen.

Modulierend bis 1,0 kW elektrisch


Das Brennstoffzellen-Heizgerät Gamma setzt Erdgas in ein wasserstoffreiches Gas um. Eine Besonderheit ist die gekoppelte Strom- und Wärmeerzeugung in der mit einer Polymermembran (PEM) ausgestatteten Niedertemperatur-Brennstoffzelle. Das modulierend arbeitende Gerät gibt eine elektrische Leistung von bis zu 1,0 kW und eine thermische Leistung von bis 1,7 kW ab. Der Feldtest soll Aufschluss über die langfristige Praxistauglichkeit der Technologie geben und dazu beitragen, dass das Pilotmodell ab 2013 in Serie gefertigt werden kann. ■
Jochen Vorländer

Diese Artikel zum Thema habe ich auf TGA online für Sie recherchiert:

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Ludwigshafener (41%) › 3literhaus (39%) › Brennstoffzelle (39%)

Weitere Links zum Thema: