TGA news

05.07.2017
Kemper

Teilnahme an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit haben aktuell die Teilnahme der Gebr. Kemper GmbH + Co. KG an der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke urkundlich bestätigt. Kemper hilft durch seine Mitarbeit im Netzwerk WVM plus, die klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesrepublik Deutschland zu erreichen.

Das Energieeffizienz-Netzwerk hat im Jahr 2015 offiziell seine Tätigkeit aufgenommen. Die Arbeit konzentriert sich speziell auf die Produktionsprozesse der Nichteisen-Metallindustrie und hat die Einsparung von 36.503.000 kWh zum Ziel. Bis zum Jahr 2020 soll es 500 Netzwerke geben, die in der Regel aus 8 bis 15 Unternehmen bestehen werden. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: