TGA news

23.09.2019
Trox

Neue Ausbildungswerkstatt in Anholt eröffnet

Einweihung der neuen Trox-Ausbildungswerkstatt in Anholt. (Quelle: Trox)
Einweihung der neuen Trox-Ausbildungswerkstatt in Anholt.

Trox hat in Anholt eine neue Ausbildungswerkstatt eröffnet. Auf über 500 m2 bietet das Unternehmen 18 moderne Werkplätze und zwei Praktikantenplätze für eine praxisorientierte Ausbildung in den Berufen Fachkraft für Metalltechnik, Konstruktionsmechaniker im Bereich Feinblechbautechnik sowie Mechatroniker. Neu in Anholt sind Ausbildungsplätze für Industrieelektriker der Fachrichtung Betriebstechnik.

In der neuen Ausbildungswerkstatt steht den Berufseinsteigern und ihren Ausbildern hochmoderne Technik zur Verfügung. Neben Dreh-, Fräs- und Bohrmaschinen finden sich hier CNC-gesteuerte Systeme sowie Geräte und Anlagen für die unterschiedlichsten Schweißverfahren.

Trox bildet in Anholt seit 1982 aus, bis 2016 haben dort insgesamt 197 junge Menschen einen Beruf im gewerblich-technischen Bereich erlernt. Im Ausbildungsjahr 2019/20 sind es 21 Auszubildende bei insgesamt rund 780 Mitarbeitern. Eine Produktionserweiterung im Werk machte eine Verlagerung und damit den Neubau der Ausbildungswerkstatt notwendig. 1,4 Mio. Euro hat das Unternehmen dafür investiert Regelmäßig befinden sich Trox-Absolventen unter den Kreis- und Landesbesten der Abschlussprüfungen. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Ausbildungswerkstatt (62%) › Feinblechbautechnik (48%) › Werkplatz (47%)

Weitere Links zum Thema: