TGA-Newsletter: 06-2017 | 09.03.2017 (10.KW)

ANZEIGE

ORCA AVA 22 mit neuem Look-and-Feel

Neu: IFC Mengenübernahme in 3D und vorbereitete Sichten

Die ORCA IFC & Mengenübernahme wird grafisch um eine 3D Darstellung des Projektes erweitert. Mengen der IFC-Datei können durch die zusätzlich visuelle Verortung im Modell schnell zugeordnet und ausgewählt werden.

Für eine schnelle Übernahme in die Ausschreibung werden optimierte Sichten des IFC-Modells angeboten, z.B. für Fenster und Türen. In der Sicht Raumgeometrie, dem ‚digitalen Dreikant‘, lassen sich sämtliche Raummaße zur Weiterverwendung schnell auffinden (z.B. Wandlängen, Bodenflächen, …)

Optimierter Texteditor

Wichtige Funktionen werden kontextbezogen im Vordergrund angezeigt. So lassen sich z.B. bei Positionstexten per Mausklick Bietertextergänzungen und Symbole einfügen. Stilvorgaben schaffen ein einheitliches Schriftbild. Im projektbegleitenden Schriftverkehr ist zusätzlich zu den Projektstammdaten nun auch das Einbinden von LV-spezifischen Datenfeldern möglich. Die Anlehnung an Office-Funktionen reduziert den Einarbeitungsaufwand.

Lesen Sie weitere Informationen zu ORCA auf der ISH Halle: 10.1, Stand: FOY02.

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Mengenübernahme (49%) › Programmfunktion (46%) › BIM-Prozess (44%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken