TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 03-2007
Lüftungsgerät mit Wärmepumpe

100%ige Wärmerückgewinnung

Abb 1

Die Aufgabenstellung zur Belüftung der Abgeordnetenräume im Mainzer Landtag war schnell definiert: Es sollte ein äußerst energieeffizientes und wirtschaftliches Lüftungsgerät zum Einsatz kommen. Aus diesem Grund hat sich der Bauherr für ein System entschieden, das monovalent - ohne Einsatz fossiler Zusatzenergie - für die Funktionen Heizen, Kühlen und Befeuchten arbeitet.

Lüftungsgeräte werden überwiegend mit einer einstufigen Wärmerückgewinnung in Form eines Kreuzstromwärmeübertragers, Rotationswärmeübertragers oder eines Kreislaufverbundsystems eingesetzt. Damit sind Wärmerückgewinnungsgrade bis ca. 75 % realisierbar. Nach der Wärmerückgewinnung wird die Zuluft im Winter meistens mit Pumpenwarmwasser bis zu ihrem Sollwert erwärmt bzw. im Sommer mit...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken