TGA Energietechnik

TGA Ausgabe 05-2007
Geothermie

Experten warnen vor Überhitzung

Abb 1
Bohrgeräte und Bohrfachleute sind derzeit Mangelware. Durch den Hype in der Geothermie gehen Fachleute von einem Bedarf im vier­stelligen Bereich an zertifizierten Bohrmeistern aus.

Die erste deutsche Kongress-Messe zum Thema Geothermie Anfang März in Offenburg war ein voller Erfolg. Experten von Behörden, Lehrstühlen und Fachfirmen warnten aber auch vor einer Überhitzung. Allgemeiner Tenor: Der Markt wächst schneller als Bohrkapazitäten vorhanden sind. Planern und Seiteneinsteigern in das Bohrgeschäft fehlt es oft an ausreichendem Know-how.

Das Interesse am Zukunftsthema Geothermie ist rasant gestiegen. Allem Anschein nach nimmt dabei das Land Baden-Württemberg in der Geothermie eine Vorreiterrolle ein, ähnlich wie die Nordsee-Anrainer bei der Windenergienutzung. Dies bestätigte auch Tanja Gönner, Umweltministerin von Baden-Württemberg, bei der Eröffnung der 1. Geotherm in Offenburg „Etwa ein Drittel unserer Landesfläche...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote