TGA Produkte

TGA Ausgabe 01-2008
Oventrop

Voreinstellbarer Restvolumenstrom

Abb. 8
Oventrop: Thermisch arbeitende Rotguss-Armatur Aquastrom VT für Trinkwasser­zirkulationsanlagen mit zusätzlich voreinstellbarem Restvolumenstrom.

Oventrop hat sein Sanitärarmaturen-Programm um die thermisch arbeitende Rotguss-Armatur Aquastrom VT mit zusätzlich voreinstellbarem Restvolumenstrom erweitert. Die Armatur wird in Trinkwasserzirkulationsanlagen zur thermischen Desinfektion und zum Hydraulischen Abgleich eingesetzt. Die thermische Regelung erfolgt in einem Regelbereich von 50…65 °C (empfohlen 55…60 °C) mit einer Regelgenauigkeit von +1 °C. Für eine voreingestellte Temperatur reduziert das Ventil den Volumenstrom auf einen Restwert, der nach dem DVGW-Arbeitsblatt zu ermitteln ist und an der Armatur an einer ersten Skala eingestellt wird. Zusätzlich unterstützt die Aquastrom VT die automatische thermische Desinfektion durch Regelung des Restvolumenstromes, beispielsweise bei der Erhöhung der Wassertemperatur auf 75 °C in der Zirkulationsanlage. Die zweite Funktion ist der Hydraulische Abgleich. Die für jeden Strang benötigten und nach DVGW-Arbeitsblatt W 553 berechneten Volumenströme können unabhängig von der zuvor eingestellten Regeltemperatur eingestellt werden. Hierzu besitzt Aquastrom VT sechs Voreinstellwerte. Zur Kontrolle der im Zirkulationsstrang anstehenden Wassertemperatur ist die Armatur mit einem Thermometer ausgestattet. Isolierschalen gehören zum Lieferumfang.

Oventrop
59939 Olsberg
Telefon (0 29 62) 8 20
mail@oventrop.de
http://www.oventrop.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: