TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2009
Emco Klima

Brüstungsgerät mit PCM-Speicher

Abb. 17
Emco Klima: Brüstungsgerät zum Lüften und zur Raumkühlung über einen PCM-Speicher.

Emco Klima hat eine Kombination dezentraler Zu- und Ablufttechnik mit einem Latentwärmespeicher vorgestellt. Zu den wesentlichen Bestandteilen ­gehören das Schalldämmlüftungsgerät emcovent ECO50 sowie ein PCM-Modul (Phase Change ­Materials). Das PCM-Modul besteht aus mit Paraffin infiltrierten Graphit-Trägerplatten. Der Schmelzpunkt des Paraffins liegt zwischen 20 und 22 °C. Die Regeneration des Speichers erfolgt nachts, ­indem das Paraffin die tagsüber aufgenommene Wärme an die kühle Außenluft abführt und dabei vom flüssigen in den festen Zustand wechselt. Dies wird über einen Volumenstrom von bis zu 300 m3/h realisiert. Gleichzeitig wird der kühle Außenluftstrom über eine Ausblasvorrichtung in den Raum geleitet und sorgt auch dort für eine Temperaturabsenkung. Tagsüber schaltet das PCM-Modul auf Sekundärluftbetrieb. Sobald die Innentemperatur 26 °C überschreitet, wird die warme Raumluft über die regenerierten Speicherplatten geführt und abgekühlt wieder in den Raum eingebracht. Das Gerät ist auf Kühlleistungen von bis zu 50 W/m2 und ein Raumraster von etwa 6 m2 Grundfläche ausgelegt. Die Sicherstellung des notwendigen Luftwechsels erfolgt über das Schalldämmlüftungsgerät (mit Anschluss an die Zentralheizung) mit einem Volumenstrom von bis zu 120 m3/h über einen integrierten Kreuzstromplattenwärmeüber­trager. Neben der standardmäßigen F7-Filtereinheit ist optional die Ausrüstung mit einem Aktiv-Kohle-Filter möglich.

Emco Bau- und Klimatechnik

49803 Lingen (Ems)

Telefon (05 91) 9 14 00

klima@emco.de

http://www.emco.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› PCM-Modul (63%) › Paraffin (54%) › Schalldämmlüftungsgerät (51%)

Weitere Links zum Thema: