TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2009
Lunos

silvento mit Feuchte-Temperatursensor

Abb. 10
Lunos: Regelschema der bedarfsgerechten Wohnungslüftung mit Feuchte-Temperaturregelung.

Lunos hat sein neues Wohnungslüftungssystem vorgestellt. Dazu wurde die bedarfsgerechte Regelung der Abluftventilatoren Typ silvento erstmalig mit einem Feuchte-Temperatursensor Ansaugbereich des Abluftventilators ausgerüstet. Die Regelung passt nun den Abluftvolumenstrom besser den Gegebenheiten im Wohnraum an. Da der Lüfter im Bad oder WC positioniert ist und dort andere Raumluftbedingungen auftreten als im Wohnbereich, wird über die gleichzeitige Auswertung von Temperatur und Feuchte eine an die Raumluftbedingungen im Wohnbereich angepasste Lüfteransteuerung erreicht: In der Regel sind die Temperaturen im Wohnbereich geringer als im Bad. Der relative Feuchtegehalt der Luft sinkt mit steigender Temperatur. Wird also Luft aus dem Schlafzimmer mit 18 °C und 60 % r.F. im Badezimmer auf 24 °C erwärmt, sinkt die relative Feuchtigkeit auf einen unkritischen Wert von 40 % r.F. ab. Die vierstufige Feuchte-Temperaturregelung der Ventilatorbaureihe silvento spricht deshalb bei wärmerer Abluft bei einer geringeren relativen Feuchtigkeit an als bei kälterer Abluft.

Lunos

13593 Berlin

Telefon (0 30) 3 62 00 10

info@lunos.de

http://www.lunos.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: