TGA Heizungstechnik

TGA Ausgabe 03-2011
Marc Oliver König über Brötjes NovoCondens WOB:

„Eine neue Dimension der Öl-Brennwerttechnik“

Abb. 1 Marc Oliver König: Beim WOB sind wir bezüglich der Emissionen an der Grenze von dem angelangt, was der Brennstoff diktiert, ebenso beim Wirkungsgrad. Auch den Hilfsenergiebedarf ­haben wir deutlich ­gesenkt. Der WOB ­markiert in der Ö (Quelle: JV)
Abb. 1 Marc Oliver König: Beim WOB sind wir bezüglich der Emissionen an der Grenze von dem angelangt, was der Brennstoff diktiert, ebenso beim Wirkungsgrad. Auch den Hilfsenergiebedarf ­haben wir deutlich ­gesenkt. Der WOB ­markiert in der Öl-Brennwerttechnik eine neue Dimension.

Seit drei Jahren liegt Öl-Brennwerttechnik in der Absatzstatistik deutlich vor Öl-Niedertemperaturtechnik und folgt damit der Gasanwendung, wo Brennwerttechnik seit 2003 den höheren Anteil hat. Auch technisch gibt es parallele Entwicklungstendenzen. Zurzeit führt Brötje den modulierenden, wandhängenden Öl-Brennwertwandkessel NovoCondens WOB in den Markt ein. TGA Fachplaner sprach mit Marc Oliver König, Mitglied der Brötje-Geschäftsleitung, was das Gerät auszeichnet und wie es bisher im Markt ankommt.

TGA: Herr König, ihr neuer modulierender Öl-Brennwertwandkessel Novocondes WOB fokussiert mit den Leistungsgrößen 10…20 und 12,5…25 kW den Austauschmarkt. Hier stehen die Kessel praktisch ausnahmslos auf dem Boden. Trotzdem hängt der WOB an der Wand? König: Der WOB (Wand-Öl-Brennwert) ist aus unserer Programmperspektive eine Weiterentwicklung des SOB (Stand-Öl-Brennwert) mit zweistufigem...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken