TGA MSR-Technik

TGA Ausgabe 09-2011
Heizungsoptimierung

Mengenvariable Beimischschaltung

Abb. 1 Im Otto-Hahn-Gymnasium in Karlsruhe blieben mit der bestehenden Heizungsanlagenhydraulik einige Heizkreise unterversorgt. Die Wärmeverteilung des Schulgebäudes wurde nun mit zentral auf dem Verteile (Quelle: KSB Aktiengesellschaft/Wolfgang Heinl)
Abb. 1 Im Otto-Hahn-Gymnasium in Karlsruhe blieben mit der bestehenden Heizungsanlagenhydraulik einige Heizkreise unterversorgt. Die Wärmeverteilung des Schulgebäudes wurde nun mit zentral auf dem Verteiler installierten mengenvariablen Beimischschaltungen hydraulisch und zugleich energetisch optimiert.

In vielen Liegenschaften existiert das gleiche Problem: Durch hydraulische Defizite wird in komplexen Rohrnetzen die Heizwärme ungleichmäßig und mit unnötig hohem Energieaufwand verteilt – doch die Verteil- und Strangleitungen sind für ­klassische Sanierungslösungen nicht zugänglich. In einem Karlsruher Gymnasium wurde hin­gegen in der Heizzentrale ein Regelsystem eingesetzt, das die Vorlauf­temperatur und den Pumpenförderstrom individuell regelt. Nun werden die Heiz­kreise bedarfsgerecht versorgt, der Energieverbrauch der Umwälzpumpen wurde deutlich gesenkt und der Nutzungsgrad des Brennwertheizkessels gesteigert.

Vor der hydraulischen Optimierung bot die bestehende Wärmeverteilung im Schulkomplex des Otto-Hahn-Gymnasiums ein großes Potenzial zur Reduzierung der Heizkosten. Ungeregelte Nassläuferpumpen förderten beharrlich mit konstanter Drehzahl das Heizwasser über weitverzweigte Verteilstrecken zu den statischen Heizflächen in den einzelnen Gebäudetrakten. Ein fehlender Hydraulischer Abgleich...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote