TGA Produkte

TGA Ausgabe 06-2012
Siemens

Acvatix-Kombiventile bis 8,6 m³/h

Siemens: Acvatix-Kombiventil. (Quelle: Siemens )
Siemens: Acvatix-Kombiventil.

Die Siemens-Division Building Technologies hat ihr Acvatix-Sortiment um Kombiventile für HLK-Anlagen erweitert. Die Acvatix-Kombiventile mit Nennweiten von DN 10 bis 50 und Druckstufen von PN 10 bis 25 regeln einen Durchfluss von 30 l/h bis 8,6 m3/h. Erhältlich sind die Ventile mit Innengewinde nach ISO 7-1 und Außengewinde nach ISO 228-1. Eine einfach zu bedienende Voreinstellskala mit Sicherungsmutter erleichtert die Inbetriebnahme ebenso wie der integrierte Differenzdruckregler, der den Hydraulischen Abgleich vereinfacht. Die Kombiventile vereinen ein Regelventil für die Temperaturregelung, einen Differenzdruckregler zur Abschirmung vor Druckschwankungen im hydraulischen Netz, eine Einrichtung für die Voreinstellung des maximalen Volumendurchflusses sowie Druckmesspunkte für die Messung des Differenzdrucks. Besonders gut eignen sich Acvatix-Kombiventile zusammen mit den Acvatix-Stellantrieben für die Anwendung in einfachen und komplexen HLK-Anlagen.

Siemens BT

60487 Frankfurt

Telefon (08 00) 1 00 76 39

info.de.sbt@siemens.com

http://www.siemens.com/bt/de/acvatix

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Acvatix-Kombiventil (51%) › Druckmesspunkt (51%) › Voreinstellskala (49%)

Weitere Links zum Thema: