TGA Infomaterialien

TGA Ausgabe 12-2014
Lunos

Schallschutz-Broschüre

Schallschutzfenster sind bei Verkehrslärm ein übliches und effektives Mittel zur Schallreduzierung in Schlafräumen. Bei dichter Bauweise können sie jedoch die Schimmelgefahr erhöhen. Bisher wurde das Problem oft mit sogenannten „Schalldämmlüftern“ zur nächtlichen Frischluftversorgung in den Schlafräumen gelöst. Eine solche Maßnahme nur für Einzelräume entspricht aber weder der aktuellen EnEV, noch ist sie raumklimatisch unproblematisch. Darum empfiehlt Lunos bei Schallschutzmaßnahmen eine Lüftung nach dem Stand der Technik einzuplanen und hat die dazu notwendigen Informationen in der Broschüre Lunos kontrollierte Schalldämmlüftung zusammengestellt. http://www.lunos.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Schlafraum (58%) › Schalldämmlüftung (56%) › Schalldämmlüfter (53%)
 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken