TGA Produkte

TGA Ausgabe 05-2015
Zent-Frenger / Uponor

Frästechnik für die Renovierung


Zent-Frenger bietet das Einfräsen einer Fußbodenheizung als Komplettdienstleistung an.

Zent-Frenger bietet das Einfräsen einer Fußbodenheizung als Komplettdienstleistung an.

Beim nachträglichen Einbau einer Fußbodenheizung kommt es vor allem auf eine geringe Aufbauhöhe, kurze Bauzeiten und wenig Schmutz an. Diesen Anforderungen wird die Frästechnik von Zent-Frenger Energy Solutions gerecht. Mit einem Fräsautomaten wird dabei direkt in den bestehenden Estrich ein Kanal eingefräst, in den anschließend die Heizungsrohre verlegt werden. Zent-Frenger führt die Arbeiten in der Fläche für den Handwerker als Komplettdienstleistung ab Verteiler aus und übergibt ihm eine anschlussfertige Fußbodenheizung. An einem Tag können pro Verlegeteam bis zu 120 m2 Fußbodenheizung installiert werden – und das nahezu staubfrei. Die Nuten für das Uponor Comfort Pipe PE-Xa-Rohr können in glattem, ebenem und trockenem Zement- und Anhydrit- und Trocken-Estrich gefräst werden. Dazu sind zuvor vorhandene Bodenbeläge zu entfernen und es ist gegebenenfalls die Oberfläche zu egalisieren. Der vorhandene Estrich sollte mindestens 40 mm dick sein. Zent-Frenger empfiehlt, den Oberbelagsleger vor dem Fräsen entsprechend der Prüfpflichten nach DIN 18 352 oder 18 365 eine Prüfung des Estrichs vornehmen zu lassen.

Zent-Frenger

64646 Heppenheim

Telefon (0 62 52) 7 90 70

zentrale@zent-frenger.de

www.zent-frenger.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Komplettdienstleistung (64%) › Estrich (54%) › Oberbelagsleger (49%)

Weitere Links zum Thema: