TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2017
Airflow

Individuelle Lüftung für jede Partei

Airflow: Smart Box.

Airflow: Smart Box.

Mit der Smart Box von Airflow kann die Lüftung in Mehrparteien-Immobilien bei zentraler Luftaufbereitung jederzeit an die individuellen Vorstellungen angepasst werden. Die Smart-Box-Übergabemodule werden dazu in die Versorgungskanäle der einzelnen Parteien in einer Zwischendecke oder einer Vorsatzwand der jeweiligen Einheit eingebaut. Sichtbar ist dann nur ein Bedientableau. Bis zu 63 Smart Boxen können an ein Lüftungsgerät angeschlossen werden. Sie sind in fünf Größen mit Volumenströmen von 18 bis 1400 m3/h lieferbar. Bei jeder Smart Box können verschiedene Sensoren (CO2, VOC, Feuchte etc.) sowie Erhitzer / Kühler installiert werden. Die Bedienung erfolgt wahlweise über den Touchscreen der Bedieneinheit oder mit einem integrierten Webserver über LAN / WLAN mit kundeneigenen Endgeräten. Das Zentralgerät erfasst die Anforderungen aller Smart Boxen und liefert den summierten Volumenstrom. Zusätzlich wird die Abnahme jeder Smart Box / Einheit zur verbrauchsgerechten Abrechnung gespeichert.

Airflow Lufttechnik

53359 Rheinbach

Telefon (0 22 26) 9 20 50

info@airflow.de

www.airflow.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Smartboxübergabemodul (23%) › Mehrpartei (22%) › Vorsatzwand (20%)

Weitere Links zum Thema: