TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2018
Schell

Mit Überdrucksicherung


Schell: Aufputz-Armatur Vitus.

Schell: Aufputz-Armatur Vitus.

Schell hat die Aufputz-Armaturenserie Vitus für den Waschplatz und die Dusche optimiert: Alle Varianten sind nun mit einer zusätzlichen Technologie ausgestattet, die den Armatureninnendruck selbsttätig begrenzt – zum Schutz vor Defekten durch Überdruck. Dieser kann zum Beispiel aufgrund des Wärmeeintrags über eine unmittelbar von unten angeschlossene Zirkulationsleitung entstehen. Mit der Weiterentwicklung hat Schell auf Herausforderungen aus der Praxis reagiert: Seit mehr als zehn Jahren wird in Gebäuden mit erhöhten hygienischen Anforderungen die Warmwasserzirkulation häufig über die Wandscheibe durchgeschliffen und die Armaturen über Durchgangswandscheiben von unten angeschlossen. Diese Installationspraxis verursacht jedoch technische Probleme bei Wandarmaturen: Durch die Zirkulation überträgt sich die Warmwassertemperatur über die S-Bögen auf den Armaturenkörper. Dort heizt sich das Wasser im Armaturenkörper auf und dehnt sich aus, wodurch ein Innendruck von 30 bis 50 bar entstehen kann. Die Folge können Armaturenschäden durch zerstörte Bauteile im Inneren der Armatur sein. Darum muss eine Zirkulation grundsätzlich von oben an die Armatur herangeführt werden, möglichst mit einer Abkühlstrecke von einigen Zentimetern bis zur Wandscheibe. Den Druckabbau bei übermäßiger Erwärmung bauen die Armaturen der Serie Vitus über zwei neuartige Rückflussverhinderer mit integriertem Überdruckventil ab. Bei mehr als 16 bar wird ein Tropfen Wasser aus dem jeweiligen Druckbereich ausgeschleust und somit der Überdruck bis zur nächsten Nutzung begrenzt.

Schell

57462 Olpe

Telefon (0 27 61) 89 20

info@schell.eu

www.schell.eu

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: