TGA news

20.08.2008

50% Marktwachstum bei Solarthermieanlagen

Im ersten Halbjahr 2008 sind in Deutschland rund 60.000 Solarthermieanlagen verkauft worden. Nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW-Solar) stieg die Nachfrage gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um über 50% (damals war der Markt allerdings um etwa 25% geschrumpft). Ursachen für die stark zunehmende Nachfrage sind nach Einschätzung von BSW-Solar die rasant gestiegenen Öl- und Gaspreise und die verbesserte staatliche Förderung über das Marktanreizprogramm. Von Januar bis einschließlich Juni 2008 sind an das zuständige Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fast 57.000 Anträge auf einen Investitionskostenzuschuss für eine Solarthermieanlage gestellt worden. ToR

Uns interessiert Ihre Meinung!
 

Im Kontext
Energieausgaben für Haushalte gestiegen
MAP für Freiberufler und Gewerbe geöffnet
CO2-Gebäudesanierungsprogramm aufgestockt
DEPV: Trendwende bei Pellet-Heizkesselabsatz

 
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Pellet-Heizkesselabsatz (37%) › Energieausgabe (32%)

Weitere Links zum Thema: