TGA Produkte

TGA Ausgabe 03-2007
Galltec + Mela

EX-Sensor zum Anschluss an Zone 0

Abb 1
Die eigensicheren Geräte von Galltec+Mela sind eine preisgünstige Alternative zu speziell für den Ex-Bereich angebotene Geräte.

Durch eine Weiterentwicklung sind die nach ATEX zertifizierten Feuchte- und Temperatursensoren der Reihen KC und GC von Galltec + Mela jetzt auch zum Anschluss an gasexplosionsgefährdete Bereiche zuge­lassen, die normalerweise Kategorie-1-Betriebsmittel erfordern. In diesem Fall sind die Sensoren mit einem speziellen Montagekit (ZA40) an der Trennwand zur Zone 0 zu befestigen. Die eigensicheren Feuchte- und Temperatursensoren von Galltec + Mela sind gemäß Richtlinie 94/9/EG sowohl für gasexplosionsgefährdete Bereiche als auch für Bereiche mit brennbarem Staub zugelassen. Die Standardmess­bereiche liegen bei 0 100 % r.F. bzw. -20 80 °C. Die Sensoren bieten das analoge Ausgangssignal 4 20 mA. Der Anschluss an nicht eigensichere Stromkreise erfolgt über Transmitterspeisegeräte mit galvanisch getrennten ­Eingängen.

Galltec + Mela
71149 Bondorf
Telefon (0 74 57) 9 45 30
Telefax (0 74 57) 37 58
http://www.galltec.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: