TGA Energietechnik

TGA Ausgabe 09-2008
Stirling-KWK

Wärme und Strom aus Holz

Eric Theiß

Abb. 1

Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden Holz- durch Öl- und Gas-Heizkessel ersetzt. ­Höherer Komfort zum kleinen Preis war damals das Motive. Mittlerweile schwören wieder viele Hausbesitzer auf Holz als Brennstoff. Bald können sie daraus zusätzlich Strom produzieren und unter bestimmten Bedingungen sogar Kosten sparen.

Auf europäischer Ebene existiert die Ziel­setzung, in den kommenden Jahren den Anteil der Biomasse in der Kraft- und Wärmever­sorgung drastisch zu erhöhen. Parallel zu der politischen Forderung steigt bereits jetzt aufgrund der zuletzt schnell gestiegenen Kosten für fossile Primärenergieträger die Nachfrage nach Klein-KWK-Geräten auf der Basis fester Biomasse. Nicht zuletzt weil es viele...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote