TGA Produkte

TGA Ausgabe 07-2009
Emco Klima

Klimagerät mit Chemieadsorptionsfilter

Abb. 39
Emco Klima: Ein Chemieadsorptionsfilter auf Aktiv-Kohle-Basis eliminiert schädliche Luftbestandteile.

Emco Klima bietet jetzt einen Chemieadsorptionsfilter auf Aktiv-Kohle-Basis als Ergänzungs­komponente für sein dezentrales emcoair Systemklimagerät an. Durch die Filtereinheit ­werden Luftqualität und -hygiene sowie das ­Behaglichkeitsempfinden gesteigert. Sie ist mit unterschiedlichen Abscheidemechanismen auf Basis mechanischer, adsorptiver und chemisorptiver Verfahren ausgestattet. Damit werden Schwebepartikel, gasförmige Schadstoffe, inhalative Allergene und unangenehme Geruchsstoffe ausgefiltert. Das Filterelement ist schichtförmig aufgebaut und besteht aus zwei Funktionsebenen. Die erste Schicht mit unbehandelter Aktivkohle dient der Adsorption gasförmiger Schadstoffe. Die zweite Schicht aus behandelter Aktivkohle – die Chemiesorptionsschicht – scheidet weitere Schadstoffe mithilfe einer chemischen Reaktion ab. Die Kombination der Filterverfahren eliminiert ein breites Spektrum schädigender Luftbestandteile mit hohem Abscheidegrad. Hierzu zählen Partikel wie Staub, Keime, Pollen oder Pilzsporen, feste und gasförmige Allergene, Schwefeldioxid, Stickstoffdioxid, Ozon, aromatische Kohlen­wasserstoffe, zahlreiche polyzyklische Aromaten sowie Geruchsstoffe. Natürliche Bestandteile würden laut Anbieter hingegen das Filterelement uneingeschränkt passieren und damit dem eingebrachten Luftstrom in vollem ­Umfang erhalten bleiben. Das Filter­element ist für alle drei Baugrößen des Systemklimagerätes erhältlich und reinigt dann Luftvolumenströme zwischen 100 und 3000 m3/h.

Emco Bau- und Klimatechnik

49803 Lingen (Ems)

Telefon (05 91) 9 14 00

klima@emco.de

http://www.emco.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte