TGA Normen und Verordnungen

TGA Ausgabe 08-2009
DIN 14462

Neue Regeln für Wandhydranten

Abb. 2

Grundlage für die sichere Genehmigung, Planung, Ausführung und Abnahme von Löschwasseranlagen mit Wandhydranten sind hauptsächlich die Normen DIN 1988 und DIN 14462, die im April 2009 überarbeitet veröffent­licht worden ist. In vielen Bundesländern sind Löschwasseranlagen durch einen speziellen Sachverständigen abzunehmen. Um eine Abnahmeverweigerung auszuschließen, ist es für Planer unabdingbar, sich über die Inhalte der neuen Norm zu informieren. Nachstehend werden die die wichtigsten Änderungen erläutert.

Mit der Novellierung von DIN 144621), die auch als Löschwassernorm für Hydrantenanlagen bezeichnet wird, wurden neue brandschutztechnische Anforderungen umgesetzt. Für TGA-Planer, Brandschutzsachverständige und Installateurbetriebe ergeben sich damit neue grundlegende Rahmenbedingungen. Trinkwasserhygiene War es in der inzwischen ebenfalls überarbeiteten DIN 1988 (Ausgabe 2002) theoretisch noch...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken