TGA Produkte

TGA Ausgabe 11-2010
Toshiba

Drei Inverter im Außengerät

Toshiba: Außengeräte der VRF-Serie SMMSi mit drei invertergeregelten Kompressoren. (Quelle: Toshiba)
Toshiba: Außengeräte der VRF-Serie SMMSi mit drei invertergeregelten Kompressoren.

Toshiba hat eine neue Version seines VRF-System SMMS (Super Modular Multi System) mit verbesserten COP- und EER-Werten vorgestellt. SMMSi bietet die ersten Außengeräte (40- und 45-kW-Variante) mit drei invertergeregelten Kompressoren (Gleichstrom-Doppelrollkolben). Laut Anbieter kann damit die Zahl der Außengeräte bei größeren Klimalösungen reduziert werden, was Platz, Montageaufwand und Kosten spare. In der Version mit 22,4 kW Nennkühlleistung erreicht SMMSi bei 50 % Teillast einen COP von 6,41 und einen EER von 6,26. Die 45-kW-Version hat bei 50 % Teillast einen COP von 5,50 und einen EER von 5,60. Dabei benötigt sie nur 2/3 der Stellfläche bei 2/3 des Gewichts der bisher benötigten zwei 22,4-kW-Geräte. Die Verrohrung ist mit einem maximalen gleichwertigen Längenabstand von bis zu 235 m möglich. Der maximale Höhenunterschied zwischen den Innengeräten eines Systems beträgt 40 m.

Carrier

85716 Unterschleißheim

Telefon (0 89) 32 15 40

carrier.gmbh@carrier.utc.com

http://www.toshiba-klima.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Toshiba (58%) › Längenabstand (51%) › Gleichstromdoppelrollkolben (51%)

Weitere Links zum Thema: