TGA Meldungen

TGA Ausgabe 04-2014
FGK / BDH

2013: Wohnungslüftung legt 8,1 % zu

Der Markt für die kontrollierte Wohnungslüftung in Deutschland ist im Jahr 2013 erneut deutlich gewachsen. Dies zeigt die gemeinsame Statistik des Fachverbands Gebäude-Klima (FGK) und des Bundesindustrieverbands Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH). Insgesamt sind 41 695 Zentralgeräte mit Wärmerückgewinnung neu installiert worden, 8,1 % mehr als im Jahr 2012. Mit rund 94 % sind die vom Heizsystem unabhängigen Geräte mit Wärmerückgewinnung weiterhin das größte Segment im Zentralgeräte-Markt. 39 240 dieser Geräte wurden 2013 verkauft – ein Wachstum von rund 8,1 %. Die mit einer Wärmepumpe kombinierten Kompaktgeräte hatten 2013 einen Anteil von 5,9 %, insgesamt wurden 2455 entsprechende Geräte installiert, 11,1 % mehr als im Vorjahr. FGK-Geschäftsführer Günther Mertz rechnet langfristig mit weiterhin stabilen Wachstumsraten in dieser Größenordnung. „Gerade im Neubau hat sich bei Architekten und Bauherren die Erkenntnis durchgesetzt, dass sich Niedrigenergiehäuser ohne kontrollierte Wohnungslüftung nicht betreiben lassen.“ http://www.fgk.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Zentralgerätemarkt (44%) › Wohnungslüftung (34%) › Kompaktgerät (30%)

Weitere Links zum Thema: