TGA Raumlufttechnik

TGA Ausgabe 07-2014
Luftreinhaltung bei spanender Metallverarbeitung

Luftfiltertechnik gegen Öl- und Emulsionsnebel


1 Die Unifil-Luftfiltergeräte wurden bei Bathon direkt an den Bearbeitungsmaschinen montiert.

1 Die Unifil-Luftfiltergeräte wurden bei Bathon direkt an den Bearbeitungsmaschinen montiert.

Ein gutes Klima in Werkhallen steigert nicht nur die Produktivität, professionell gereinigte Luft spart auch Kosten. Das verdeutlicht die Installation von Luftfiltergeräten der ILT-Baureihe Unifil auf den CNC-Bearbeitungsmaschinen bei Bathon in Alzenau: Verschmutzungen durch den Niederschlag von Ölnebel auf den Maschinen und Gebäudeteilen sowie gesundheitliche Beeinträchtigungen der Mitarbeiter durch Problemstoffe in der Raumluft werden vermieden.

Kompakt informieren Bei der spanenden Metallbearbeitung mit Werkzeugmaschinen werden durch Kühl- und Schmierstoffe Aerosole in der Bearbeitungszone freigesetzt. Eine gezielte Erfassung und Reinigung der belasteten Luft beugt Verschmutzungen und gesundheitlichen Risiken vor. Die Verwendung von Einzelgeräten pro Bearbeitungsmaschine ermöglicht einen bedarfsgerechten und damit energiesparenden...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

Seite drucken