TGA Messgeräte

TGA Ausgabe 08-2014
Airflow

Volumenströme bis 400 m3/h messen


Airflow: Volumenstrommessgerät DIFF Automatic.

Airflow: Volumenstrommessgerät DIFF Automatic.

Das Volumenstrommessgerät DIFF Automatic von Airflow kann für die Zu- und Abluftmengenmessung an Drall- und Schlitzauslässen, Lüftungsgittern sowie Tellerventilen verwendet werden. Mit einem Messbereich von 10 bis 400 m3/h deckt es ein großes Spektrum ab und eignet sich auch zur Erfassung kleinster Luftströme. Das Messprinzip basiert auf der Nulldruck-Methode, die den Eigenwiderstand automatisch kompensiert: Ein eingebauter Ventilator erzeugt die notwendige Druckdifferenz. Da somit die Messung den Zu- oder Abluftstrom nicht beeinträchtigt, können auch Messungen an einem Teil eines großen Gitters vorgenommen werden. Der Volumenstrom des Lüftungsgitters wird nach 10 bis 15 s angezeigt. Das Messgerät erkennt dabei die Richtung des Luftstroms und zeigt diese im Display an. Das DIFF wird standardmäßig mit Kalibrierzertifikat, Anleitung, vier aufladbaren Akkus, Ladegerät, Transportkoffer und transparenter Haube geliefert. Optional stehen weitere Textilhauben für Messungen an großen Lüftungsgitter zur Verfügung. Diese sind aus reißfestem Nylon und Aluminiumrahmen gefertigt und werden mit Fiberglasstäben aufgespannt. Über die PC-Software DIFFiner ist eine Datenspeicherung und Dokumentation im Excel-Format möglich.

Airflow Lufttechnik

53359 Rheinbach

Telefon (0 22 26) 9 20 50

info@airflow.de

http://www.airflow.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken