TGA Meldungen

TGA Ausgabe 01-2015
Geberit

Logistik in Pfullendorf wird erweitert


Geberit in Pfullendorf: Hier arbeiten rund 1450 Mitarbeiter in Vertrieb, Produktion und Logistik. Die Logistikkapazität soll nun mit einem Gesamtvolumen von rund 40 Mio. Euro an den Marktbedarf angepasst werden.

Geberit in Pfullendorf: Hier arbeiten rund 1450 Mitarbeiter in Vertrieb, Produktion und Logistik. Die Logistikkapazität soll nun mit einem Gesamtvolumen von rund 40 Mio. Euro an den Marktbedarf angepasst werden.

Die Geberit Gruppe, Rapperswil-Jona, erweitert ihre Logistikkapazität im süddeutschen Pfullendorf. Hintergrund sind nach Unternehmensangaben die „sehr erfreuliche Geschäftsentwicklung“ und die steigende Anzahl an Produktvarianten, die zur Bedienung der internationalen Märkte mit ihren unterschiedlichen Anforderungen notwendig sind. Dafür reichen die Lagerbereiche sowie Kommissionier- und Versandflächen nicht mehr aus. Aus dem Logistikzentrum in Pfullendorf beliefert Geberit Kunden in mehr als 100 Ländern. Der jetzt beschlossene Ausbau dient nicht nur dazu, die Voraussetzungen für zukünftiges Wachstum zu schaffen, sondern gleichzeitig werden auch innovative Technologien eingeführt und die Prozesse weiter optimiert. Für das Vorhaben sind Investitionen mit einem Gesamtvolumen von rund 40 Mio. Euro geplant. Im Zentrum des Bauvorhabens stehen die Erweiterung und Optimierung der Langgutlagerung, der Kapazitätsausbau um weitere 18 400 vollautomatische Palettenlagerplätze sowie die vollautomatische Lagerung von 51 500 Kleinbehältern. Des Weiteren werden 15 zusätzliche Verladetore und eine neue Prozessfläche von rund 15 000 m2 dazu beitragen, die Logistikdienstleistungen zu verbessern und zu beschleunigen. Nach Abschluss der Planungsphase soll mit dem Bau im Frühjahr 2015 begonnen werden. Die Fertigstellung ist Anfang 2017 geplant, sodass die Erweiterungsbauten den Betrieb in 2017 aufnehmen können. http://www.geberit.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: