TGA Regelwerk erklärt

TGA Ausgabe 02-2015
DIN EN 16211 (Entwurf)

Eine neue Norm normt, was längst genormt ist

Im Einführungsbeitrag zum Normentwurf DIN EN 16 211 heißt es: „Er bietet dem Techniker eine Beschreibung der Verfahren [zur Messung von Luftvolumenstrommessung in Lüftungssystemen], deren Protokolle sowie Tabellen zum Protokollieren der gemessenen und berechneten Werte, sodass die erforderlichen Messungen innerhalb der für das Verfahren vorgeschriebenen Toleranzen durchgeführt werden.“ Allerdings gibt es bereits eine Norm, die genau dies leistet.

Kompakt informieren Der Normentwurf DIN EN 16 211 bietet einfach anzuwendende Verfahren zur Messung der Luftvolumenströme in Lüftungssystemen an. Es wird darauf hingewiesen, dass für die Anwendung der Messverfahren die Anlagen entsprechend konstruiert werden müssen. In der Praxis sind jedoch die dokumentierten Messbedingungen kaum umzusetzen. Im Oktober 2014 ist der Entwurf zu DIN EN...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken