TGA Interview

TGA Ausgabe 06-2016
Prof. Dr. Michael Krödel zum Smart-Home-Markt

„Finanzkräftige Allianzen geben hier mächtig Gas“


1 Prof. Dr. Michael Krödel: Finanzkräftige Gruppen wie die AllSeen Alliance geben mächtig Gas beim Internet der Dinge. Die Intelligenz wandert von der Installation in die Geräte. Das vereinfacht

1  Prof. Dr. Michael Krödel: Finanzkräftige Gruppen wie die AllSeen Alliance geben mächtig Gas beim Internet der Dinge. Die Intelligenz wandert von der Installation in die Geräte. Das vereinfacht die Einbindung von Geräten.

Mit steter Regelmäßigkeit wird von unterschiedlichen Branchen und Gewerken das Smart Home als die Lösung aller Energie-, Komfort- und Sicherheitsfragen in Häusern und Gebäuden propagiert. Studien von Marktforschungsunter-nehmen suggerieren lukrative Geschäftsmodelle rund um die Automatisierung von Häusern und Gebäuden, doch die ausführenden Gewerke warten eher ab, denn der Erklärungsbedarf ist hoch und die Margen sind eher klein.

Das könnte sich mit der Generation Smartphone schnell ändern, denn diese schnell wachsende Bevölkerungsgruppe ist es gewohnt, Gerätekonfigurationen mithilfe von Apps selbst auszuführen. Mit dem weiteren Vordringen intelligenter Geräte und Komponenten – Stichwort Internet of Things (IoT) – könnte sich die Systemkonfiguration nochmals vereinfachen und damit dem Markt einen weiteren Schub geben.

Die TGA-Redaktion sprach mit Prof. Dr. Michael Krödel vom Institut für Gebäudetechnologie, Ottobrunn, einem der Protagonisten von Smart-Home/Smart-Building-Lösungen. Das Gespräch führte Wolfgang Schmid, Fachjournalist für Technische Gebäudeausrüstung, München.

Schmid: Ich habe gerade eine Telefonumstellung von analog auf IP-Telefonie bei gleichzeitigem Wechsel des Providers hinter mir. Das waren zwei Wochen Internet-Abstinenz, da unser Haus gleichzeitig in einem Funkloch der Telekom liegt. Zuvor wurde ich von einem Telekom-Shop-Mitarbeiter total falsch beraten. Dort versuchte man dann auch, mir den Einstieg in das Smart Home mittels eines kostenlosen...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote