TGA Meldungen

TGA Ausgabe 08-2016
Slat

Mikro-Energiequellen

Slat: Mikro-USV SDC-M Box2 zur Wandmontage.

Slat: Mikro-USV SDC-M Box2 zur Wandmontage.

Anfang 2016 kam Slat mit einer neuen Produktgeneration auf den Markt: Safe DC. Für die Sicherung der verteilten Intelligenz innerhalb eines Gebäudes. Es handelt sich um Mikro-Energiequellen, die in unmittelbarer Nähe von anwendungsbezogenen Steuer- und Messgeräten, beispielsweise für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, installiert werden. Ihre Aufgabe ist es, die gesamte Steuerungs- und Kommunikationskette abzusichern (Modbus / BACnet), ohne die ein störungsfreier Betrieb eines intelligenten Gebäudes nicht möglich wäre. Mittlerweile sind die Mikro-USVs als DIN-Schienen- (SDC-M DIN 1+2) und Hutschienenmodell (SDC-M DMR) sowie als Gehäuse zur Wandmontage (SDC-M Box2) erhältlich. In Kürze wird eine über HTTP und BACnet kommunizierende IP-Version (DIN-Schiene + Wandmontage) mit Anschlussmöglichkeit an ein Ethernet-Netzwerk auf den Markt kommen. Eine spezielle PoE-Version ist in Planung und soll ebenfalls noch in 2016 erhältlich sein. Innovativ ist die Safe-DC-Familie in zweierlei Hinsicht: aufgrund der Mikro-Kompaktheit mit integriertem Backup und hinsichtlich der Backup-Technologie selbst, einem LiFePO4-Akku). Lithium-Eisenphosphat gilt als besonders eigensicher, ein thermisches Durchgehen ist nahezu ausgeschlossen. Weitere Vorteile liegen in der hohen Zyklenfestigkeit, der Betriebstemperatur (bis zu 60 °C ohne Leistungsabnahme), der langen Lebensdauer (zehn Jahre), der geringen Selbstentladung bei Lagerung (neun Monate ohne Wiederaufladen) und dem hohen elektrischen Wirkungsgrad (> 91 %). www.slat.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› DIN-Schiene (51%) › Mikroenergiequelle (45%) › Wandmontage (44%)

Weitere Links zum Thema: