TGA Produkte

TGA Ausgabe 08-2018
Rehau

Brandschutzkanal


Rehau: Brandschutzkanal Rauthermo.

Rehau: Brandschutzkanal Rauthermo.

Je nach gewählter Verlegeart verhindert der Brandschutzkanal Rauthermo entweder, dass sich Feuer und Rauch aus dem Kanalinneren nach außen hin ausbreiten (I-Klassifizierung) oder er schützt die verlegten Leitungen im Kanal vor einem möglichen Feuerübergriff von außen (E-Klassifizierung, Funktionserhalt ohne Sonderkabel). Die Kanäle und Formteile sind einbaufertige Bausteine mit einem Feder-Nut-Versatz von 5 cm zwischen Brandschutzplatte und Blechmantel. Der verzinkte Stahlblechmantel schützt beim Transport, bei der Verarbeitung und dem Einbau vor Beschädigungen. Die innere, einfache oder doppelte, Auskleidung besteht aus nicht brennbaren Brandschutzplatten (Kalziumsilikat der Baustoffklasse A1). In diesen Platten ist Feuchtigkeit gebunden, die bei hohen Temperaturen verdunstet und so die innen liegenden Leitungen abkühlt. Unter Bezug auf das jeweilige bauaufsichtliche Prüfzeugnis kann die Montage direkt an Wand oder Decke, von der Decke abgehängt oder auf Wandauslegern erfolgen.

Rehau

91058 Erlangen

Telefon (0 91 31) 92 58 75

elektro.deutschland@rehau.com

www.rehau.de/elektro

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Brandschutzkanal (60%) › Brandschutzplatte (54%) › Wandausleger (51%)

Weitere Links zum Thema: