TGA Produkte

TGA Ausgabe 12-2018
G+H Isolierung

Neues abP für Pyrostat-UNI

Im Brandfall entsteht durch verbrennende Rohrleitungen oder Isolierungen eine Öffnung in Wand- oder Deckendurchbrüchen, über die sich Feuer und Rauch in angrenzende Bereiche ausbreiten können. Die Brandschutzbandage Pyrostat-UNI von G+H Isolierung verhindert genau das: Sie schäumt im Brandfall auf, verschließt Spalten sowie Öffnungen und bildet so eine undurchlässige Barriere für Feuer und Rauch. Bei der Durchführung von brennbaren und nicht brennbaren Rohrleitungen mit oder ohne Isolierung durch Massivwände, -decken oder leichte Trennwände wird die ca. 1 mm starke Brandschutzbandage um die Leitung gewickelt und ist für Rohrdurchmesser bis zu 813 mm zugelassen. Jetzt hat die Brandschutzlösung für die nächsten fünf Jahre ein neues allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (abP) ausgestellt bekommen. Das Prüfzeugnis P-3222/9781-MPA BS gilt bis 2023 und bietet einige Neuerungen, beispielsweise die Erweiterung um zusätzliche Synthesekautschuk-Isolierungen und zusätzliche Einsatzmöglichkeiten an Massivwänden bis zur Feuerwiderstandsklasse R120.

G+H Isolierung

68199 Mannheim

Telefon (06 21) 50 20

info-fire-prevention@guh-group.com

www.guh-group.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: