TGA news

04.12.2009
AGEB

Das deutsche Energieflussbild 2008

Das deutsche Energieflussbild 2008.
Das deutsche Energieflussbild 2008.
Die deutsche Energieversorgung beruhte 2008 nach aktualisierten Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) unverändert auf einer breiten Streuung der Energieträger. Mineralöl (34,1 %) und Erdgas (21,4 %) dominieren mit einem gemeinsamen Marktanteil von 55,5 %. Es folgen Steinkohle mit 12,6 %, Kernenergie mit 11,4 % Braunkohle mit 10,9 % und erneuerbare Energien mit 8,7 %. Knapp 1 % entfiel auf sonstige Energieträger. Damit beruhte 2008 die deutsche Energieversorgung zu rund 80 % auf fossilen Brennstoffen. Das Energieaufkommen im Inland basierte 2008 zu 74 % auf Importen. Wichtigster inländischer Energieträger war die Braunkohle, auf die knapp 40 % der inländischen Energiegewinnung entfällt. Bei der deutschen Stromerzeugung waren Kernenergie und Braunkohle mit einem Anteil von jeweils rund 23 % die wichtigsten Primärenergien. Steinkohle deckte nicht ganz ein Fünftel der Stromerzeugung. Erdgas hatte einen Anteil von rund 13 %. Auf die erneuerbaren Energien entfielen 14,5 %, davon auf Wind 6,5 %, auf Biomasse 3,5 % und auf Wasser 3,2 % (Deutschlands Energieflussbild 2008 als PDF). ToR

Weitere Artikel zum Thema auf TGAonline
Umfrage: Privatkunden wollen sauberen Strom
Umfrage: Deutsche stehen hinter Solarstromvergütung
2008: Energieverbrauch steigt um mehr als 2%
Das deutsche Energieflussbild 2007

Externe Links und Links unserer Leser
- Noch keine vorhanden -
Ihr Kommentar oder Link zum Thema: tga@tga-fachplaner.de
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Energieflussbild (47%)

Weitere Links zum Thema: