TGA-Newsletter: 03b-2019 | 07.03.2019

MSR-Technik

50…3000 W, grenzenlos, Alexa-kompatibel, adaptierend

Technische Alternative, 10.3 B95: Aton ist eine Plug-and-play-Lösung zur Nutzung überschüssiger PV-Energie – ohne zusätzliche Verkabelung. Sie besteht aus einem Energiezähler und einem von 50 W bis 3 kW stufenlos regelbaren E-Heizstab zur Montage in einem Pufferspeicher. Über den x2-Funk verbunden gibt der Energiezähler dem Heizstab die zu verbrauchende Leistung vor. Der Heizstab sendet alle Messwerte (STB, interne Temperatur und die Werte der beiden externen Sensoren) an den Energiezähler zurück. Die Geräte sind schon ab Werk gekoppelt. www.ta.co.at

 

Neuberger, 12.0 C20 (Weishaupt) Das Raumautomationssystem Open.Room erfüllt von der Beleuchtung über die Beschattung, der Raumklimatisierung bis zur Medientechnik sämtliche Funktionen der Raumautomation für alle Gebäudetypen. Die Bussysteme BACnet/IP, Dali, SMI, Modbus RTU, KNX etc. ermöglichen „grenzenlose“ Kommunikation. Mit der Software „RoomDesigner“ können Räume einfach, komfortabel und per Mausklick konfiguriert werden.

 

Testo, 10.2 A35: testo 400 ist ein Universal-Messgerät mit 5"-HD-Display für sämtliche Klima- und Lüftungsanwendungen. Durch das breite Sonden-Sortiment sind auch Klimamessungen mit höchster Anforderung an Präzision in Reinräumen, Laboren und industriellen Anwendungen sowie Messungen in Flüssigkeiten oder von Lichtverhältnissen möglich. Die Messprotokolle inklusive Messwerten und Kundendaten lassen sich per E-Mail versenden und werden im Gerät gespeichert. Sämtliche Sonden lassen sich ohne Geräteneustart tauschen. www.testo.de/testo-400

 

Oventrop, 9.1 A06: Die elektronischen Funk-Thermostate mote 200 und Funk-Stellantriebe mote 420 verfügen über eine Selbstlernfunktion zur Adaption an das Nutzerverhalten. Per Oventrop-App sind zusätzlich programmierbare Zeitprofile und die Fernbedienung per Smartphone über eine Bluetooth Verbindung möglich. www.oventrop.com

 

CentraLine / Honeywell, A85 10.3: Merlin NX ist ein frei programmierbarer Raumregler, wodurch erstmals das Niagara-System durchgängig vom Raum- und Anlagenregler bis hin zur Leitzentrale und der Cloud-Anbindung frei programmierbar verfügbar ist. Auch für die Anlagenregelung und die Integration von Nicht-HLK-Anwendungen steht mit Eaglehawk NX nun ein frei programmierbarer Regler zur Verfügung, optional ermöglicht er auch eine direkte Cloud-Anbindung. www.centraline.com

 

Danfoss, 9.1 C06: Installationen am Messestand verdeutlichen, wie Heizanlagen über intelligente Ventile und Thermostate sowie das Alexa-kompatible Smart-Heating-System Danfoss Link zentral gesteuert und zugleich ohne Berechnung und Ventil-Voreinstellung hydraulisch abgeglichen werden können. Zudem werden intelligente Ventilkomponenten für den dynamischen Hydraulischen Abgleich in Mehrfamilienhäusern und Zweckgebäuden vorgestellt. www.waerme.danfoss.de

 

Sorel, 10.2 B93: Die Caleonbox Clima ermöglicht eine Einzelraumregelung von Flächenheiz- und -kühlsystemen mit bis zu acht Zonen. Weitere Ausgänge können mit wählbaren Zusatzfunktionen frei belegt werden. Möglich sind u.a. die Drehzahlregelung der Heizungspumpe, die modulierende Ansteuerung einer Energiequelle, eine Alarmfunktion und die witterungsgeführte Regelung des Heizkreismischers. Die Konfiguration erfolgt über das Touchdisplay der Caleon Clima Raumcontroller. www.sorel.de

 

Wago, 10.3 B31: Die Stromversorgungsserie Pro 2 mit sechs Netzgeräten von 120 bis 960 W setzt Benchmarks bei der Kommunikation und Parametrierbarkeit, der Wirkungsgrad beträgt bis zu 96 %. Der TopBoost ermöglicht mit 600 % Ausgangsstrom für bis zu 15 ms die Absicherung über klassische Leitungsschutzschalter. 150 % Ausgangsstrom liefert der PowerBoost für 5 s, überdimensionierte Netzgeräte sind somit nicht mehr erforderlich. Über aufrastbare Kommunikationsmodule können die Pro-2-Geräte an einen Feldbus angebunden und parametriert werden. www.wago.com

 

Inolares, 10.3 C58: Die Hospitality Box bietet Hotelgästen Rundum-Komfort aus einer Hand. Dazu verfügt sie über Anschlüsse für übliche Standard-Komponenten: Klimatisierung, Beleuchtungssysteme, Beschattung, Room-Panel-Systeme mit Sensorik, Card-Schalter sowie Innen- und Außeneinheit. Der Gast regelt die Servicefunktionen und Raumeinstellungen entweder über ein Touchpanel oder zusätzliche Taster. Design und Funktionen der Software können jederzeit zentral für alle oder ausgewählte Räume angepasst werden Jedes Zimmer kann an datengetriebene Monitoring-, Management- sowie Cloud-Systeme angebunden werden. www.inolares.de

 

Resol, 10.2 C83: Der Wärmepumpenmanager ist eine Lösung zur Nutzung überschüssigen PV-Stroms für die Ansteuerung verschiedener Verbraucher, z.B. Wärmepumpen, Elektroheizungen etc. Der Strombedarf des Haushalts behält dabei immer den Vorrang. Des Weiteren misst der Wärmepumpenmanager die elektrischen Lasten im Gebäude, die über das Internetportal VBus.net visualisiert werden können. www.resol.de

 

Teil 1 der ISH-Vorschau MSR-Technik wurde im TGAnewsletter am 28.02.2019 veröffentlicht. ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken