TGA Energietechnik

TGA Ausgabe 11-2017
Neue Richtlinien für Erdwärmesonden geplant

Die Schwachstelle ist der Verfüllvorgang

1 Schludrigkeiten und fehlendes Know-how führten in Baden-Württemberg zu einer Häufung von Schäden durch Erdwärmesonden. Aber nicht nur hier. Ein internationales Expertenteam aus zwölf Ländern analysiert zahlreiche Schadensfälle und stellt die gewonnenen Erkenntnisse allen am Markt Beteiligten zur Verfügung.

1  Schludrigkeiten und fehlendes Know-how führten in Baden-Württemberg zu einer Häufung von Schäden durch Erdwärmesonden. Aber nicht nur hier. Ein internationales Expertenteam aus zwölf Ländern analysiert zahlreiche Schadensfälle und stellt die gewonnenen Erkenntnisse allen am Markt Beteiligten zur Verfügung.

Der sichere Einsatz von Erdwärmesonden und damit auch der dazugehörenden Wärmepumpen ist ganz wesentlich vom Planungs-Know-how, der Qualitätskontrolle, dem Verfüllverfahren und einer angepassten Betriebsstrategie abhängig. Zwischenergebnisse aus mehreren Forschungsprojekten lassen vermuten, dass bei Planung, Bau und Betrieb von Erdwärmesonden noch ein hohes Optimierungspotenzial besteht. Der internationale Arbeitskreis IEA-ECES-Annex 27 ist dabei, Informationen und Erfahrungen aus zwölf Ländern so aufzubereiten, dass diese in internationale und nationale Regelwerke übernommen werden können.

Kompakt informieren Die Häufung von Schäden durch nicht fachgerecht ausgeführte Erdwärmesonden – insbesondere in geologisch anspruchsvollen Gebieten, wie sie beispielsweise in Baden-Württemberg existieren – führt zu einer generellen Neubewertung der Vorgehensweise von der Planung über die Ausführung bis zum Betrieb von Wärmepumpen mit Erdwärmesonden als Wärmequelle. Dabei spielen die...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner