TGA Gebäudetechnik

TGA Ausgabe 03-2008
Akustik

Gegen störenden Abgasschall

Marion Paul-Färber

Abb. 1

Fachplaner und Heizungsbauer werden nach der Inbetriebnahme moderner Feuerstätten zunehmend mit Reklamationen über Schallemissionen konfrontiert. Als besonders störend werden Brummtöne empfunden, die häufig von großen Heizkesselanlagen und Blockheizkraftwerken ausgehen. Maßnahmen zur Lärmminderung, etwa der Einsatz geeigneter Abgasschalldämpfer, sollten daher schon im Planungsstadium Berücksichtigung finden.

Bei dem oft verwendeten Begriff „Geräusch“ handelt es sich physikalisch um Schall, der sich aus vielen Tönen beliebiger Frequenzen zusammensetzt. Alle Geräusche oder Schall­emissionen, die Menschen stören, belästigen oder sogar in ihrer Gesundheit gefährden, werden als Lärm bezeichnet. Schnell wird er deswegen zum Streitobjekt. Auch Heizungsanlagen verursachen Geräusche unterschiedlicher Art und...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken