TGA Meldungen

TGA Ausgabe 12-2009
BDR Thermea

De Dietrich Remeha und Baxi fusioniert

Die De Dietrich Remeha Group und die Baxi Group haben ihre Unternehmen zusammengeschlossen. Nach Erhalt der EU-Wettbewerbsgenehmigungen ist die im Juli 2009 angekündigte Transaktion nun abgeschlossen. Die neue Unternehmensgruppe firmiert als BDR Thermea. Der Unternehmenszusammenschluss wird als Share-for-Share-Transaktion umgesetzt, bei der die Aktionäre der Baxi Group (von BC Partners und Electra Partners be­ratene Fonds) als Minderheitsgesellschafter rund 1 Mio. Euro zusätzliches Kapital in die neue Unternehmensgruppe investieren, während die Remeha Group B.V. die Aktienmehrheit besitzt. 2008 generierte die gemeinsame Geschäftstätigkeit mit insgesamt 6400 Mitarbeitern Pro-forma-Erträge von 1,8 Mrd. Euro, der EBITDA lag über 225 Mio. Euro. BDR Thermea wird weiterhin unter seinen führenden europäischen Marken, darunter Remeha, Baxi, Baxi Roca, De Dietrich, Brötje und ­Chappée vertrieben. CEO der BDR Thermea ist Rob van Banning, bisher CEO der De Dietrich Remeha Group. Nach Angaben von BDR Thermea sollen die sich ergänzenden geografischen Profile der De Dietrich Remeha Group und der Baxi Group der neuen Unternehmensgruppe zu einer Spitzenposition auf allen westeuropäischen Ländern und zu einer besonders starken Marktpositionen auf den schnell wachsenden Märkten Osteuropas, der Türkei, Russlands, Nordamerikas und Chinas verhelfen. Der Hauptsitz von BDR Thermea befindet sich in Apeldoorn, Niederlande. Hier sitzt auch das Management der kombinierten Unternehmen, bestehend aus leitenden Angestellten und Vorstandsmitgliedern beider Organisationen.

http://www.bdrthermea.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Dietrich (34%) › Group (34%)

Weitere Links zum Thema: