TGA Normen und Verordnungen

TGA Ausgabe 07-2010
EU-Gebäuderichtlinie

Niedrigstenergiegebäude bald Pflicht

Jochen Vorländer

Abb. 1

Am 18. Mai 2010 ist im EU-Parlament die Neufassung der Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden (EU-Gebäuderichtlinie) verabschiedet worden1). Für Schlagzeilen hat gesorgt, dass sie ab 2021 EU-weit „Niedrigstenergiegebäude“ bei allen Neubauten vorschreibt. Bis dahin wird sie, teilweise mit vorgegebenen Fristen, der Anstoß für zwingend erforderliche Veränderungen in alle Belangen des Bauens, des Modernisierens und bei den zugehörigen Energie- und Beratungsdienstleistungen sein.

Der Neufassung der EU-Gebäuderichtlinie liegt eine einfache Tatsache ­zugrunde: Mit einem Anteil von 40 % am Gesamtenergieverbrauch der Union hat der noch expandierende Gebäudesektor eine Schlüsselrolle zum Erreichen der Klimaschutzziele und für die Verringerung der Energieabhängigkeit. Die Immobilienmärkte sind allerdings nur sehr begrenzt und nicht schnell genug in der Lage, die...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote