TGA Produkte

TGA Ausgabe 09-2011
Purmo

Clickkonsole für Röhrenradiatoren

Purmo: Schnelle und ästhetische Lösung: Der Delta Laserline-Röhrenradiator wird werkzeuglos auf den Clickkonsolen angebracht (Quelle: Purmo )
Purmo: Schnelle und ästhetische Lösung: Der Delta Laserline-Röhrenradiator wird werkzeuglos auf den Clickkonsolen angebracht

Mit der Clickkonsole bietet Purmo eine Alternative zur herkömmlichen Montage von Röhrenradiatoren. Anstelle der vier einzelnen Aufhängungen zwischen den Röhren werden zwei Wandschienen montiert und der Heizkörper werkzeuglos eingeklickt. Damit reduziert sich nicht nur die Montagezeit um rund 40 %. Das neue Verfahren ist auch ästhetisch von Vorteil: Der Blick auf den Röhrenradiator bleibt nicht mehr an unschönen Verschraubungsteilen zwischen den Röhren hängen – die neuen Montageschienen sind frontseitig völlig unsichtbar. Die Wandschienen werden an der Wand montiert und die Klammern zusammen mit den Aushebesicherungen für die Heizkörperaufnahme angebracht. Der Radiator wird nun schräg auf die unteren Aufnahmen aufgesetzt und dann in die Klammern geschwenkt. Die Klammern schließen sich damit von selbst. Dass der Heizkörper wirklich fest und sicher hängt, ist bei der Clickkonsole hörbar. Die Verriegelung der Klammern rastet mit einem Klicken ein. Zur Demontage des Heizkörpers wird die Aushebesicherung entfernt und dann der Radiator zusammen mit den Klammern ausgehängt.

Rettig Germany

38690 Vienenburg

Telefon (0 53 24) 80 80

info@purmo.de

http://www.purmo.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Klammer (68%) › Röhrenradiator (66%) › Aushebesicherung (58%)

Weitere Links zum Thema: